Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-20386-3.jpg

Peter Handke

Pop als poetisches Prinzip.

40,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
248 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-412-20386-3
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2009
Pop als kulturelles Phänomen begründet eine Neubewertung des Vorhandenen und damit auch ein neu... mehr
Peter Handke

Pop als kulturelles Phänomen begründet eine Neubewertung des Vorhandenen und damit auch ein neu akzentuiertes Verständnis von Autorschaft und Werk. Diese Einsicht wird hier detailliert und beispielhaft am Gesamtwerk des Schriftstellers Peter Handke nachgezeichnet. Dabei wird deutlich, dass dieser Autor bis in die jüngste Vergangenheit aus dem Bereich des Profanen für eine potenziell neue Kunst schöpft. Dabei rehabilitiert er nicht nur das, was der Moderne als bloß sinnlich, trivial oder funktionslos gilt, sondern auch, was der Vorstellung von der schöpferischen Werkgestaltung und dem Originalitätsprinzip des Künstlers zuwiderläuft.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Peter Handke"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Anja Pompe
    • Lehramts- und Magisterstudium in Neuerer deutscher Literaturwissenschaft und Geschichte Referendariat und Promotion
      mehr...