Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-21033-5.jpg

Vilém Flusser (1920-1991)

Phänomenologie der Kommunikation

35,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
254 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-412-21033-5
Böhlau Verlag Köln
Vilém Flusser war einer der letzten Vertreter des reichen jüdisch-tschechisch-deutschen... mehr
Vilém Flusser (1920-1991)

Vilém Flusser war einer der letzten Vertreter des reichen jüdisch-tschechisch-deutschen Kulturraums Böhmens und Mährens. Nach seiner Flucht aus Prag im Jahre 1940 wirkte er als Philosoph, Publizist, Dozent und Medientheoretiker zunächst in Brasilien, später auch in Europa. Im Laufe seines Lebens wandelte sich Flusser vom politischen Kulturpraktiker zum phänomenologischen Kulturtheoretiker. Sein Werk wird heute intensiv rezipiert und viel zitiert. Dennoch fehlte bislang eine fundierte und kritische Gesamtdarstellung seines Lebens und Wirkens. Die vorliegende Monographie füllt diese Lücke und korrigiert zudem die einseitige Rezeption Flussers nur unter dem Gesichtspunkt der Medientheorie.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Vilém Flusser (1920-1991)"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Andreas Ströhl
    • * 1962 München. Dt. Philologie. Redakteur. Goethe-Institut. Begegnung mit Flusser, Promotion über ihn. Gastlehrauftrag. Filmfest München. Wieder GI.
      mehr...
Intellektuelles Prag im 19. und 20. Jahrhundert Zur gesamten Reihe