Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-50582-0.jpg

Tiere: Begleiter des Menschen in der Literatur des Mittelalters

40,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
320 Seiten, 14 s/w- und 6 farb. Abb., 6 Illustration(en), farbig, 14 Illustration(en), schwarz-weiß, gebunden
ISBN: 978-3-412-50582-0
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2017
Für die Menschen im Mittelalter hat Gott, wie es in der Bibel geschrieben steht, die Tiere als... mehr
Tiere: Begleiter des Menschen in der Literatur des Mittelalters

Für die Menschen im Mittelalter hat Gott, wie es in der Bibel geschrieben steht, die Tiere als Gefährten erschaffen. Doch bereits zu ihrer Zeit ist das Verhältnis zwischen Mensch und Tier ambivalent. Nicht alle Tiere lassen sich vom Menschen in den Dienst nehmen, manche bedrohen sogar sein Leben und seinen Besitz – und können doch als Begleiter, Führer und Freunde auftreten. Von der immensen Bedeutung der Tiere erzählen uns die zahlreichen Geschichten in der mittelalterlichen Literatur, die von Haustieren wie Hund und Katze, aber auch von wilden Tieren wie Löwe und Wolf bevölkert werden. Das Buch nimmt Tiere des Hauses, des Waldes und der Luft in den Blick, erkundet aber auch die für das Mittelalter so wichtige Beziehung zwischen Ritter und Pferd. Es gewährt zugleich Einsichten in die vormoderne Tierkunde, die ganz andere Fragen stellte als die Zoologie unserer Zeit.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Tiere: Begleiter des Menschen in der Literatur des Mittelalters"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.