Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-21117-2.jpg

Überleben im Dazwischen

Zu den poetischen Selbstbildern im Werk von Moses Rosenkranz (1904–2003)

60,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

BOOK

Sprache: Deutsch
393 Seiten, 13 s/w-Abb., Paperback
ISBN: 978-3-412-21117-2
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2013
Das Leben des aus der Bukowina stammenden Dichters ist durch die politische Ereignis­geschichte... mehr
Überleben im Dazwischen

Das Leben des aus der Bukowina stammenden Dichters ist durch die politische Ereignis­geschichte in der Mitte des 20. Jahrhunderts zerrissen und durch eine tiefe Zäsur aus Flucht, Vertreibung und Identitätsverlust gezeichnet worden. Die literaturwissenschaftliche Studie geht dem 'Überleben im Dazwischen' nach: zwischen Leben und Tod, an den Rändern von Raum und Zeit, die Rosenkranz’ biographische und poetische Reflexionen geprägt haben. Ein neues Leben nach dem Tod ist der Anfang am Ende – so resümiert die vorliegende Unter­suchung Leben und Werk des deutsch-­jüdischen Dichters Moses Rosenkranz.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Überleben im Dazwischen"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Lebenswelten osteuropäischer Juden Zur gesamten Reihe