Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-78594-1.jpg

Von Wien her, auf Wien hin

Ilse Aichingers "Geographie der eigenen Existenz"

40,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
276 Seiten, 4 Illustration(en), schwarz-weiß, Paperback
ISBN: 978-3-205-78594-1
Böhlau Verlag Wien, 1. Auflage 2011
In Wien hat Ilse Aichinger, geboren 1921, das Glück der Kindheit erlebt, aber auch die... mehr
Von Wien her, auf Wien hin

In Wien hat Ilse Aichinger, geboren 1921, das Glück der Kindheit erlebt, aber auch die Verfolgung durch die Nazis, die ihre jüdischen Verwandten ermordeten. Ihre Texte zu Wien, die im Zeitraum von 1945 bis 2005 entstanden sind, suchen in der Topographie der Stadt immer neu nach den Verschwundenen und den Toten: Erinnerung, »die sich nicht zu Ende begreift«. Die vorliegende Studie liest Texte unterschiedlichster Formen – Roman, Erzählung, Dialog, Prosagedicht, Feuilleton – im Koordinatensystem von Ich, Topographie und Erinnerung. Vom Frühwerk, zentriert um ein emphatisch sich selbst setzendes existentialistisches Subjekt, bis zum feuilletonistischen Projekt einer »Autobiographie ohne Ich« wird eine Entwicklung sichtbar, in der sich ein halbes Jahrhundert deutscher Zeit- und Literaturgeschichte spiegelt.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Von Wien her, auf Wien hin"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Literaturgeschichte in Studien und Quellen Zur gesamten Reihe