Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-640-5.jpg

When the bad bleeds

Mantic Elements in English Renaissance Revenge Tragedy

65,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Englisch
337 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-89971-640-5
V&R Unipress, Bonn University Press, 1. Auflage 2010
Die Studie »When the bad bleeds« untersucht die Funktion von Mantik in der englischen... mehr
When the bad bleeds
Die Studie »When the bad bleeds« untersucht die Funktion von Mantik in der englischen Rachetragödie der Renaissance. Als mantische Elemente werden übernatürliche Phänomene wie Omen, Träume, Geister, Prophezeiungen und Flüche bezeichnet, die in der Rachetragödie eine prophetische, zukunftsvorausweisende Funktion besitzen. Die Studie analysiert eine repräsentative Auswahl von Rachedramen von Zeitgenossen Shakespeares, unter ihnen »The Spanish Tragedy«, »The White Devil« und »The Revenger’s Tragedy«, um generelle Schlussfolgerungen über die Nutzung von Mantik in diesem Genre zu ziehen. Die Analyse des kulturellen Kontexts und der Funktionalisierung mantischer Elemente in der elisabethanischen, jakobäischen und korolinischen Rachetragödie zeigt deren essentielle Funktion im Aufbau der Handlung. Sie erzeugen und stimulieren Publikumserwartungen und sind nicht bloß rhetorisches decorum, sondern strukturelle Elemente, die Wissen über die Handlung und die Konventionen des Genres transferieren, das von Vegeltung geprägt ist. Eine Interpretation der Rachetragödie ist nur unter Einbeziehung mantischen Providentialismus fruchtbar.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,5 x 24,5 x 2,9cm, Gewicht: 0,779 kg
Kundenbewertungen für "When the bad bleeds"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Imke Pannen
    • Dr. Imke Pannen, 1977 in Bielefeld geboren, hat von 1996 bis 2002 in Bonn und Aberdeen Englische Literaturwissenschaft und Geschichte studiert. Nach einem Jahr in York hat sie von 2003 bis 2009 promoviert und ist zur Zeit als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Bonn tätig.
      mehr...
Representations & Reflections. Zur gesamten Reihe