Sprach- und Literaturwissenschaften

Von Indologie über Slavistik, von Anglistik bis zur Gräzistik reicht das weite Programm der nicht germanistischen Sprach- und Literaturwissenschaften. Ein Schwerpunkt liegt hierbei im komparatistischen Bereich, der etwa in Reihen wie »Global Poetics«, »Literatur- und Mediengeschichte der Moderne« oder »Zäsuren« zum Tragen kommt.

Von Indologie über Slavistik, von Anglistik bis zur Gräzistik reicht das weite Programm der nicht germanistischen Sprach- und Literaturwissenschaften. Ein Schwerpunkt liegt hierbei im... mehr erfahren »
Fenster schließen
Sprach- und Literaturwissenschaften

Von Indologie über Slavistik, von Anglistik bis zur Gräzistik reicht das weite Programm der nicht germanistischen Sprach- und Literaturwissenschaften. Ein Schwerpunkt liegt hierbei im komparatistischen Bereich, der etwa in Reihen wie »Global Poetics«, »Literatur- und Mediengeschichte der Moderne« oder »Zäsuren« zum Tragen kommt.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
106 von 107
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Reihe
Krieg und Literatur / War and Literature.
Krieg und Literatur / War and Literature.
Die spätestens seit dem zweiten Golf-Krieg 1991 anhaltende und zunehmend auch methodisch geführte Diskussion um die Rolle der Medien bei der Berichterstattung über Kriege oder die stets wiederkehrende Auseinandersetzung um den...
Reihe
Schriften des Erich Maria Remarque-Archivs.
Schriften des Erich Maria Remarque-Archivs.
Die Repräsentation von Kriegen in den Medien ist einer der zentralen Aspekte der modernen Kriegführung, wobei nicht nur die durch Propaganda geprägte aktuelle Berichterstattung über einen Krieg im Vordergrund steht, sondern insbesondere...
Reihe
Transatlantische Studien zu Mittelalter und Früher Neuzeit  – Transatlantic Studies on Medieval and Early Modern Literature and Culture (TRAST).
Transatlantische Studien zu Mittelalter und...
In der Schriftenreihe »Transatlantische Studien zu Mittelalter und Früher Neuzeit« werden wissenschaftliche Arbeiten publiziert, die den Wissens- und Methodentransfer im Bereich der germanistischen Mediävistik zwischen Europa und dem...
Reihe
Johnson-Jahrbuch.
Johnson-Jahrbuch.
Uwe Johnson ist einst der Dichter der beiden Deutschland genannt worden. Er hat das zurückgewiesen, Probleme der Teilung Deutschlands und der deutsch-deutschen Grenze hat er jedoch vielfältig dargestellt. Erst seit es diese Grenze nicht...
Reihe
Gotthold Ephraim Lessing im kulturellen Gedächtnis – Materialien zur Rezeptionsgeschichte.
Gotthold Ephraim Lessing im kulturellen...
Wenn man nach Autoren und Texten fragt, die im kulturellen Gedächtnis in besonderer Weise verankert wurden, dann gehört Gotthold Ephraim Lessing seit Beginn des 19. Jahrhunderts dazu. Im »Triumvirat« mit Johann Wolfgang Goethe und...
Reihe
Literatur in der Moderne.
Literatur in der Moderne.
Die Reihe wurde mit Band 8 eingestellt.
Reihe
Palaestra.
Palaestra.
Palaestra ist die älteste und damit traditionsreichste Schriftenreihe im deutschen Sprachraum. Gegründet im Jahre 1898 von dem Germanisten Erich Schmidt und dem Anglisten und Amerikanisten Alois Brandl war sie zunächst ein Forum für...
106 von 107