Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-25275-8.jpg

Die Argumente des Dritten Menschen in Platons Dialog »Parmenides«

Rekonstruktion und Kritik aus analytischer Perspektive

90,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
414 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-525-25275-8
Vandenhoeck & Ruprecht
Die beiden »Argumente des Dritten Menschen« in Platons Dialog Parmenides sind zentraler... mehr
Die Argumente des Dritten Menschen in Platons Dialog »Parmenides«
Die beiden »Argumente des Dritten Menschen« in Platons Dialog Parmenides sind zentraler Bestandteil der Ideenkritik. Die Kritik zielt auf die Ideenhypothese, die Platon Sokrates in den mittleren Dialogen entwickeln lässt. Wären die Einwände schlagkräftig, hieße dies, dass Platon Schwierigkeiten der Ideenhypothese erkannt hat und sich gezwungen sah, sie zu modifizieren oder aufzugeben. Viel scheint an einem korrekten Verständnis der Argumente zu hängen, die Meinungen dazu gehen hingegen stark auseinander. Manche halten die Einwände für pure Ironie oder einen Witz, andere fassen die Argumente als stichhaltig auf und behaupten, Platon habe nach dem Parmenides auf die Ideenannahme verzichtet. Überzeugender ist eine dritte Position, die auch in der Studie vertreten wird. Demnach sind die Argumente zwar ernstzunehmende Einwände, die Platon aber parieren könnte. Um dies zu zeigen, beginnt die Arbeit mit der Präsentation von formal gültigen Rekonstruktionen der Argumente. Danach werden die beiden impliziten Annahmen der Argumente, die »Selbstprädikationsannahme« und die »Nichtidentitätsannahme«, untersucht, um zu sehen, ob Platon diese Annahmen vertreten hat, wie sie ihm zufolge zu verstehen sind und welche Veränderungen er daran hätte vornehmen können und müssen, um die beiden Regressargumente abzuwehren. Dabei zeigt sich, dass beide Annahmen Platon zu Recht zugeschrieben werden können. Das zweite Argument, das auf dem Vergleich des Verhältnisses der Ideen zu ihren Teilhabern mit jenem zwischen Urbild und Abbild fußt, gibt indes Aufschluss darüber, in welcher Weise entweder die Nichtidentitätsannahme oder die »Eines-über-Vielem«-Annahme verstanden werden müssten, um die Argumente unschädlich zu machen.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 3,2cm, Gewicht: 0,808 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • VG Wort
Kundenbewertungen für "Die Argumente des Dritten Menschen in Platons Dialog »Parmenides«"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Béatrice Lienemann
    • Dr. Béatrice Lienemann ist seit 2008 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Philosophie der Goethe-Universität Frankfurt/Main.
      mehr...
978-3-525-25816-3.jpg
Index Hippocraticus. Neue Nachträge
  • Anargyros Anastassiou  (Hg.)
40,00 €
978-3-525-30413-6.jpg
ab 59,99 €
978-3-525-31053-3.jpg
ab 79,99 €
978-3-525-52209-7.jpg
From Scribal Error to Rewriting
  • Anneli Aejmelaeus  (Hg.),
  • Drew Longacre  (Hg.),
  • Natia Mirotadze  (Hg.)
ca. 150,00 €
978-3-8471-1076-7.jpg
ca. 55,00 €
978-3-8471-1084-2.jpg
Machterhalt und Herrschaftssicherung
  • Matthias Becher  (Hg.),
  • Hendrik Hess  (Hg.)
ca. 45,00 €
978-3-412-51815-8.jpg
Zeit in den Kulturen des Altertums
  • Roland Färber  (Hg.),
  • Rita Gautschy  (Hg.)
70,00 €
978-3-412-51750-2.jpg
ca. 65,00 €
Hölderlins Fluchtlinie Griechenland
ca. 60,00 €
978-3-525-31723-5.jpg
ca. 100,00 €
978-3-525-30200-2.jpg
75,00 €
Beyond Vision
Beyond Vision
  • Xiaoxian Ye
ca. 40,00 €
978-3-8471-1020-0.jpg
ca. 35,00 €
978-3-525-40683-0.jpg
ca. 23,00 €
978-3-946317-43-2.jpg
ca. 70,00 €
NEU
978-3-525-45908-9.jpg
Melanie Klein: Innere Welten zwischen Mythos...
  • Mathias Kohrs,
  • Annegret Boll-Klatt
ab 9,99 €
978-3-8252-5214-4.jpg
Kants Ästhetik
  • Georg Römpp
ca. 16,99 €
Sprechen, Schreiben, Erzählen
Sprechen, Schreiben, Erzählen
  • Julia Genz  (Hg.),
  • Paul Gévaudan  (Hg.)
ca. 40,00 €
978-3-525-56477-6.jpg
ca. 60,00 €
 Open Access
NEU
978-3-205-23253-7.jpg
ab 54,99 €
978-3-412-50803-6.jpg
„Messages from Antiquity“
  • Ulrike Babusiaux  (Hg.),
  • Mariko Igimi  (Hg.)
ab 37,99 €
 Open Access
Zeitschrift
Romantik 2018 Jg. 7, Heft 1
Romantik 2018 Jg. 7, Heft 1
  • Robert W. Rix  (Hg.),
  • Lis Møller  (Hg.),
  • Karina Lykke Grand  (Hg.),
  • Anna Sandberg  (Hg.),
  • Cian Duffy  (Hg.),
  • Elisabeth Oxfeldt  (Hg.),
  • Thor Mednick  (Hg.),
  • Ilona Pikkanen  (Hg.)
978-3-412-50011-5.jpg
Der Idealstaat
  • Alexander Demandt
ab 23,99 €
978-3-412-51169-2.jpg
Haltung und Affekt
  • Johannes Bilstein  (Hg.),
  • Guido Reuter  (Hg.)
ca. 40,00 €
978-3-946317-24-1.jpg
Historischer Realismus
  • Leonhard Schumacher
ab 64,99 €
978-3-8471-0888-7.jpg
Parthenope – Neapolis – Napoli
  • Elisabeth Oy-Marra  (Hg.),
  • Dietrich Scholler  (Hg.)
ab 37,99 €
978-3-89971-352-7.jpg
Bilder der Antike
  • Astrid Steiner-Weber  (Hg.),
  • Thomas Schmitz  (Hg.),
  • Marc Laureys  (Hg.)
60,00 €
978-3-525-31055-7.jpg
ab 79,99 €
978-3-525-25299-4.jpg
100,00 €
978-3-647-25323-7.jpg
exempla imitanda
  • Monika Schuol  (Hg.),
  • Christian Wendt  (Hg.),
  • Julia Wilker  (Hg.)
ab 44,99 €