Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Dilthey und die hermeneutische Wende in der Philosophie

Dilthey und die hermeneutische Wende in der Philosophie

Wirkungsgeschichtliche Aspekte seines Werkes

85,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
394 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-525-30367-2
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2008
Der Band zieht eine Bilanz der Dilthey-Forschung der vergangenen Jahrzehnte und thematisiert... mehr
Dilthey und die hermeneutische Wende in der Philosophie
Der Band zieht eine Bilanz der Dilthey-Forschung der vergangenen Jahrzehnte und thematisiert verschiedene Aspekte der Wirkungsgeschichte von Diltheys Philosophie vor dem Hintergrund der Frage nach der »hermeneutischen Wende«. Dabei wird deutlich, dass Diltheys Absage an das »starre«, ungeschichtliche Apriori Kants und seine Wende zu einer historischen Vernunft wie kein anderes Denken das Ende aller ahistorischen Systematik in der Philosophie eingeleitet hat. Die Beiträge des Bandes berichten über die Konsequenzen dieses Ansatzes für ein breites Spektrum geisteswissenschaftlicher Disziplinen.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23,5 x 3cm, Gewicht: 0,764 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • Fritz Thyssen Stiftung
Kundenbewertungen für "Dilthey und die hermeneutische Wende in der Philosophie"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Gudrun Kühne-Bertram (Hg.)
    • Dr. phil. Gudrun Kühne-Bertram war bis 2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt »Edition von Wilhelm Diltheys Briefwechsel (1852–1911)«, Dilthey-Forschungsstelle im Institut für Philosophie I der Ruhr-Universität Bochum und ist dort als Privatgelehrte tätig.
      mehr...