Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-51750-2.jpg
ca. 65,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im Februar 2020

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 464 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-412-51750-2
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2020
Beim Wort »Aufklärung« denken wir zunächst und zumeist an Immanuel Kant... mehr
Bernard Bolzano (1781–1848)

Beim Wort »Aufklärung« denken wir zunächst und zumeist an Immanuel Kant und sein berühmtes Diktum vom »Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit«. Doch die europäische Aufklärungsbewegung war vieldimensional und bewegte sich nicht nur in einer Richtung.

Der böhmische Philosoph Bernard Bolzano (1781–1848) steht für einen ganz anderen Pfad in der Geschichte der Aufklärung. Er war der erste Philosoph dieser mächtigen mitteleuropäischen Denkströmung, der eine Welt jenseits des Kapitalismus und der Ausbeutung des Planeten dachte. Er sah in der Aufklärung einen konkreten Auftrag an jeden einzelnen Menschen, »stets klüger, (moralisch) besser und damit glücklicher zu werden«: Nicht die Welt zu beherrschen, sondern sie zu verstehen, das sei der Auftrag auf diesem Weg zum allgemeinen Glück.

Die Monographie stellt Leben und Werk dieses zu Unrecht vergessenen katholischen Denkers umfassend und quellengesättigt vor.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,5 x 2,6cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Bernard Bolzano (1781–1848)"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Kurt F. Strasser
    • Kurt F. Strasser wurde in Salzburg geboren. Studium der Sprach- und Literaturwissenschaften (Germanistik, Romanistik) und Sportwissenschaften. Promotion zum Dr. phil. Lehrtätigkeit an Universitäten (Salzburg, Trieste). Herausgebertätigkeit im Auftrag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.
      mehr...
Symbolische Kommunikation in der Vormoderne Zur gesamten Reihe
Intellektuelles Prag im 19. und 20. Jahrhundert Zur gesamten Reihe
978-3-412-51799-1.jpg
Otokar Fischer (1883–1938)
  • Václav Petrbok  (Hg.),
  • Alice Stašková  (Hg.),
  • Štěpán Zbytovský  (Hg.)
ca. 70,00 €
978-3-412-50192-1.jpg
Max Brod (1884–1968)
  • Steffen Höhne  (Hg.),
  • Anna-Dorothea Ludewig  (Hg.),
  • Julius H. Schoeps  (Hg.)
50,00 €
978-3-205-20963-8.jpg
"Dein ist mein ganzes Herz"
  • Heide Stockinger  (Hg.),
  • Kai-Uwe Garrels  (Hg.)
ca. 23,00 €
978-3-205-20971-3.jpg
ca. 75,00 €
 Open Access
NEU
 Open Access
NEU
978-3-205-23279-7.jpg
Der Briefwechsel zwischen August Sauer und...
  • Mirko Nottscheid  (Hg.),
  • Marcel Illetschko  (Hg.),
  • Desiree Hebenstreit  (Hg.)
978-3-412-51600-0.jpg
»Das Publikum wird immer besser«
  • Lorella Bosco  (Hg.),
  • Giulia A. Disanto  (Hg.)
ca. 40,00 €
978-3-412-51560-7.jpg
Familienbriefe 1903–1921
  • Sigismund von Radecki
ca. 45,00 €
NEU
978-3-412-51547-8.jpg
Peter Lotar (1910−1986)
  • Michaela Kuklová
ab 32,99 €
978-3-412-22509-4.jpg
55,00 €
978-3-412-22336-6.jpg
Franz Kafka
  • Steffen Höhne  (Hg.),
  • Ludger Udolph  (Hg.)
65,00 €
978-3-412-20777-9.jpg
Kafka und Prag
  • Peter Becher  (Hg.),
  • Marek Nekula  (Hg.),
  • Steffen Höhne  (Hg.)
60,00 €
978-3-412-51112-8.jpg
Franz Kafka und die Musik
  • Steffen Höhne  (Hg.),
  • Alice Stašková  (Hg.)
45,00 €
978-3-412-20917-9.jpg
Johannes Urzidil (1896–1970)
  • Mirek Nemec  (Hg.),
  • Klaus Johann  (Hg.),
  • Steffen Höhne  (Hg.)
75,00 €
978-3-412-20783-0.jpg
Republik im Experiment
  • Christina Schröer
100,00 €