Philosophie

Handbücher, Monografien und Werkausgaben bestimmen das philosophische Programm. Neue Maßstäbe in der Platonforschung setzt die einzige moderne deutsche Übersetzung von Platons Gesamtwerk. Die Werke Wilhelm Diltheys, einer der einflussreichsten und wirkmächtigsten Philosophen des 19. Jahrhunderts, liegen ebenfalls in einer Gesamtausgabe vor. Seit neuestem ist der Forschung auch der erste von vier geplanten Bänden zur Edition des Briefwechsels von Wilhelm Dilthey zugänglich, mit zahlreichen bisher unveröffentlichten Briefen. Studienliteratur für den Bereich Philosophie erscheint bei UTB, weitere Reihen und Einzeltitel bei V&R Unipress. 

Handbücher, Monografien und Werkausgaben bestimmen das philosophische Programm. Neue Maßstäbe in der Platonforschung setzt die einzige moderne deutsche Übersetzung von Platons Gesamtwerk. Die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Philosophie

Handbücher, Monografien und Werkausgaben bestimmen das philosophische Programm. Neue Maßstäbe in der Platonforschung setzt die einzige moderne deutsche Übersetzung von Platons Gesamtwerk. Die Werke Wilhelm Diltheys, einer der einflussreichsten und wirkmächtigsten Philosophen des 19. Jahrhunderts, liegen ebenfalls in einer Gesamtausgabe vor. Seit neuestem ist der Forschung auch der erste von vier geplanten Bänden zur Edition des Briefwechsels von Wilhelm Dilthey zugänglich, mit zahlreichen bisher unveröffentlichten Briefen. Studienliteratur für den Bereich Philosophie erscheint bei UTB, weitere Reihen und Einzeltitel bei V&R Unipress. 

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 33
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
978-3-525-36603-5.jpg
Semantiken und Narrative des Entscheidens vom...
Entscheiden stellt einen Grundbegriff moderner Gesellschaften und ihrer Selbstbeschreibung dar. Allerdings ist sowohl die Art und Weise als auch das Ausmaß, wie über Entscheiden geredet, wie es begrifflich gefasst und wie darüber erzählt...
ca. 75,00 €
Bernard Bolzano (1781–1848)
Bernard Bolzano (1781–1848)
Beim Wort »Aufklärung« denken wir zunächst und zumeist an Immanuel Kant und sein berühmtes Dictum vom »Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit«. Doch die europäische Aufklärungsbewegung war vieldimensional und...
ca. 65,00 €
978-3-8252-5214-4.jpg
Kants Ästhetik
Ästhetik heißt der Versuch, vernünftig das zu begreifen, was wir in der Sinnlichkeit erfahren, wenn wir das Schöne und die Kunst bewusst wahrnehmen. Die bis heute maßgebende Grundlegung dieses Unternehmens wird in dem vorliegenden...
ca. 16,99 €
978-3-412-51169-2.jpg
Haltung und Affekt
Haltung und Affekt bezeichnen zwei unterschiedliche Verhältnisse der Subjekte ihrer Welt gegenüber, die in der europäischen Mentalitäts- Ideen- und Kunstgeschichte immer wieder diskutiert und zum Teil scharf gegeneinander abgegrenzt...
ca. 40,00 €
Urteil und Erfahrung
Urteil und Erfahrung
Kant untersucht die kognitiven Bedingungen dafür, dass der Mensch objektiv wahrheitsfähige Urteile bilden kann. Die einfachsten unter ihnen sind die wahrnehmungsbasierten, von ihm so apostrophierten Erfahrungsurteile, die...
75,00 €
978-3-525-30187-6.jpg
Widerhall
Die Dialektik der Aufklärung (1944) von Theodor W. Adorno und Max Horkheimer ist eine inzwischen zum Klassiker gewordene Krisenschrift. Geprägt durch europäische, amerikanische und jüdische Erfahrungen hat das Buch eine ambivalente...
ca. 45,00 €
978-3-8471-1053-8.jpg
Was heißt es, wach zu sein?
Holger Seitz untersucht Wachheit als eigenständiges Phänomen, als eine Eigenschaft des Bewusstseins. Dabei führt der Autor verschiedene Themenbereiche unter einer Perspektive zusammen, um auf diese Weise einen neuen Zugang zu etwas...
ca. 40,00 €
978-3-8471-1027-9.jpg
Demonstrative Bezugnahme und die...
In der aktuellen sprachphilosophischen Debatte um die Semantik/Pragmatik-Unterscheidung bezieht die Autorin gegen eine kontextualistische und zugunsten einer minimalistischen Position Stellung, der zufolge der genuin semantische Gehalt...
ca. 45,00 €
978-3-8471-1049-1.jpg
Freiheit als Prinzip
Anhand des absoluten Idealismus der Mitwissenschaft formuliert Michael Hackl einen Freiheitsbegriff, der lehrt, welche Verantwortung wir gegenüber Natur und Geist haben. Ohne die Freiheit des Willens ist keine Moral und keine Ethik...
ca. 55,00 €
978-3-8471-1054-5.jpg
...so leid es mir tut, wir sind die Guten in...
Wann lässt sich einem fiktionalen Text eine ›Moral‹ zuschreiben? ›Moral‹, die Aufforderung fiktionale moralische Urteile für wahr zu halten, wird in den vorliegenden Untersuchungen aus moralischen Urteilssätzen abgeleitet. Diese wiederum...
ca. 45,00 €
978-3-525-40683-0.jpg
Psychologie des Lebens
Wilhelm Dilthey begründete schon 1894 eine humanistische Psychologie, in welcher der Mensch nicht nur objektiv, sondern zugleich subjektiv aufgefasst wird. Im Zentrum seiner Lebensphilosophie steht nicht länger das isolierte Individuum,...
ca. 20,00 €
1 von 33