Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-52718-1.jpg
   

Musikreisen in innere Räume

Biographische Studien zu Helen Lindquist Bonny (1921–2010). Ein Beitrag zur Geschichte der Musiktherapie im 20. Jahrhundert

ca. 65,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im März 2023

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
421 Seiten, 35, teils farb. Abb. , Paperback
ISBN: 978-3-412-52718-1
Böhlau Verlag Köln, 1. Aufl., 2023
Musikhören in therapeutischer Methodik verband sich im 20. Jahrhundert über Möglichkeiten der... mehr
Musikreisen in innere Räume
Musikhören in therapeutischer Methodik verband sich im 20. Jahrhundert über Möglichkeiten der technischen Moderne mit Hoffnungen auf neue Wege in der Heilkunst. Diese Hoffnungen sind zum Lebensthema der US-amerikanischen Musikerin und Musiktherapeutin Helen Lindquist Bonny (1921–2010) geworden: Als Violinistin entwickelte sie zunächst eine Expertise für Musik der klassisch-romantischen Ästhetik, bevor sie musiktherapeutisch aktiv wurde und dann mit Guided Imagery and Music (GIM) ein musikrezeptives Methodenwerk entwarf. Ihr Lebensweg war verbunden mit Bestrebungen weiblicher Emanzipation und der Rezeption eines Zeitgeistes, in dem die Auseinandersetzung mit Formen veränderter Wachbewusstheit faszinierte. Musikreisen in innere Räume eröffnet an ihrer Biographie ein Panorama zur frühen Fachgeschichte der rezeptiven Musiktherapie im 20. Jahrhundert.
Kundenbewertungen für "Musikreisen in innere Räume"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
    • Dorothea Dülberg
    • Dorothea Dülberg ist Lehrmusiktherapeutin der Deutschen Musiktherapeutischen Gesellschaft (DMtG). Sie arbeitet musiktherapeutisch in eigener Praxis und als freiberufliche Dozentin. Schwerpunkt ihres wissenschaftlichen Interesses sind Theorien musiktherapeutischer Methodik sowie Identitätsbildungsprozesse in Musiktherapie. Promoviert wurde sie an der philosophischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.
      mehr...
Musik – Kultur – Gender Zur gesamten Reihe