Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-79528-5.jpg

Musikgeschichte Mährens und Mährisch-Schlesiens

vom Ende des 18. Jahrhunderts bis zum Jahr 1945

55,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
368 Seiten, 86 s/w-Abb., 18 Notenbsp. und 2 Tab., gebunden
ISBN: 978-3-205-79528-5
Böhlau Verlag Wien
Das Buch behandelt die Musik Mährens sowie Mährisch-Schlesiens und umfaßt die Zeitspanne von... mehr
Musikgeschichte Mährens und Mährisch-Schlesiens

Das Buch behandelt die Musik Mährens sowie Mährisch-Schlesiens und umfaßt die Zeitspanne von rund hundertfünfzig Jahren, in der die beiden Regionen weitgehend dem Habsburgerreich angehörten. Der Beginn der Darstellung ist mit dem Jahr 1782 gegeben, als Kaiser Joseph II. den bei Österreich verbliebenen Teil Oberschlesiens und Mähren zum sogenannten mährischen Gubernium mit der Hauptstadt Brünn verband, ehe die vielgestaltigen multinationalen Ereignisse des 19. Jahrhunderts ebenso einen ersten Schwerpunkt der Betrachtungen bilden wie die um 1860 anhebenden Bestrebungen der „tschechischen“ sowie der „deutschen“ Mährer nach nationaler Identität. Daran anschließend wird der Blick auf die unterschiedlichen Ausprägungen der „Musikmoderne“ beider Nationalitäten gerichtet, deren Trennung dann in der Zeit der deutschen Besetzung (1938–1945) noch rigider vonstatten ging, ehe durch die Vertreibung der deutschen Bevölkerung nach dem Zweiten Weltkrieg eine radikale Wandlung der demographischen Verhältnisse des Landes eintrat. Mit der dadurch notwendig gewordenen Neuordnung der Kultur- sowie Musikszene endete jene glanzvolle Epoche in der Geschichte des Landes, die Tschechen und Deutsche (bzw. Österreicher) gemeinsam gestaltet hatten. – Analytische und ethnologische Betrachtungen zum Volkslied der verschiedenen Ethnien Mährens ergänzen den Band. Jiøi Vysloužil ist Professor emeritus der Masaryk-Universität von Brünn und seit vielen Jahrzehnten weltweit anerkannten Experte auf dem Gebiet der Musik- und Kulturgeschichte sowohl Mährens als auch insgesamt der östlichen regionen Europas.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Musikgeschichte Mährens und Mährisch-Schlesiens"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Jiri Vyslouzil
    • Jiři Vysloužil ist Professor emeritus der Masaryk-Universität von Brünn und seit vielen Jahrzehnten weltweit anerkannten Experte auf dem Gebiet der Musik- und Kulturgeschichte sowohl Mährens als auch insgesamt der östlichen Regionen Europas.
      mehr...
Wiener Schriften zur Stilkunde und Aufführungspraxis Zur gesamten Reihe
978-3-8471-0623-4.jpg
Positionierungen
  • Dirk Niefanger  (Hg.),
  • Werner Wilhelm Schnabel  (Hg.)
ab 44,99 €
NEU
Zuhause bei Helene und Alban Berg
ab 23,99 €
NEU
Beethoven: Die Bonner Jahre
Beethoven: Die Bonner Jahre
  • Norbert Schloßmacher  (Hg.)
ab 39,99 €
Paare in Kunst und Wissenschaft
Paare in Kunst und Wissenschaft
  • Melanie Unseld  (Hg.),
  • Christine Fornoff-Petrowski  (Hg.)
ca. 50,00 €
NEU
Musik-Stammbücher
ab 44,99 €
NEU
Gender interkonfessionell gedacht
Gender interkonfessionell gedacht
  • Daniel Fliege  (Hg.),
  • Janne Lenhart  (Hg.)
ab 27,99 €
978-3-412-51728-1.jpg
ab 32,99 €
978-3-205-20960-7.jpg
BEETHOVEN.AN.DENKEN
  • Julia Ackermann  (Hg.),
  • Melanie Unseld  (Hg.)
ab 18,99 €
978-3-205-20727-6.jpg
ab 32,99 €
978-3-412-51448-8.jpg
Die Welt klingt
  • Maria Kostakeva
50,00 €
 Open Access
Transkulturelle Erkundungen
Transkulturelle Erkundungen
  • Ursula Hemetek  (Hg.),
  • Daliah Hindler  (Hg.),
  • Harald Huber  (Hg.),
  • Therese Kaufmann  (Hg.),
  • Isolde Malmberg  (Hg.),
  • Hande Saglam  (Hg.)
978-3-412-50736-7.jpg
Musikort Weimar
  • Wolfram Huschke
30,00 €
978-3-8471-0473-5.jpg
Inklusion & Exklusion
  • Sabine Mecking  (Hg.),
  • Yvonne Wasserloos  (Hg.)
ab 44,99 €
978-3-647-30070-2.jpg
Kommunikation im Musikleben
  • Sven Oliver Müller  (Hg.),
  • Jürgen Osterhammel  (Hg.),
  • Martin Rempe  (Hg.)
ab 44,99 €