Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-50525-7.jpg

Das Klanggeschehen in populärer Musik

Perspektiven einer systematischen Analyse und Interpretation

40,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
264 Seiten, 26 s/w- und 37 farb. Abb. mit Notenbsp., 37 Illustration(en), farbig, 26 Illustration(en), schwarz-weiß, Paperback
ISBN: 978-3-412-50525-7
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2016
Warum gefällt uns Musik? Warum mögen wir manche Musikstücke ein Leben lang,... mehr
Das Klanggeschehen in populärer Musik

Warum gefällt uns Musik? Warum mögen wir manche Musikstücke ein Leben lang, manche nur für kurze Zeit oder in bestimmten Situationen und andere gar nicht?

Bernhard Steinbrecher befasst sich in seiner Studie mit dem Klingenden in populärer Musik und damit, wie musikwissenschaftliche Analysemethoden zum besseren Verständnis von Musik und ihrer Wertschätzung beitragen können. Dabei werden verschiedene Interpretationsrichtungen sowie traditionelle und neuere musikanalytische Werkzeuge systematisch dargestellt. In einer Fallstudie zur US-amerikanischen Band Fugazi werden sodann die Zusammenhänge zwischen Klanggeschehen und ethischen und ästhetischen Beurteilungskriterien rekonstruiert.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Das Klanggeschehen in populärer Musik"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Bernhard Steinbrecher
    • Bernhard Steinbrecher studierte in Wien und Weimar Musikwissenschaft. Seine Interessenschwerpunkte sind Theorie, Geschichte, Analyse und Interpretation populärer Musik sowie damit zusammenhängende gesellschaftliche, psychologische und ästhetische Fragestellungen.
      mehr...
Schriftenreihe der Hochschule für Musik Franz Liszt Zur gesamten Reihe