Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-51117-3.jpg

La cosa è scabrosa

Das Ereignis "Figaro" und die Wiener Opernpraxis der Mozartzeit

ab 23,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
167 Seiten, 3 s/w-Abb. und 7 Notenbsp., Paperback
ISBN: 978-3-412-51117-3
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage
„La cosa è scabrosa“ – „Die Sache ist heikel!“, wissen die Gräfin, Susanna und Figaro, als sie... mehr
La cosa è scabrosa
„La cosa è scabrosa“ – „Die Sache ist heikel!“, wissen die Gräfin, Susanna und Figaro, als sie das Verwechslungsspiel für den Grafen einfädeln, das doch „nach Theaterbrauch“ glücklich enden soll. Dieses Verwirr- und Verwechslungsspiel ist der Nährboden für Amüsement in der Opera buffa Le nozze di Figaro von Lorenzo da Ponte und Wolfgang Amadé Mozart. Dass sich solcherart Vergnügen auf der Wiener Opernbühne 1786 ereignen konnte, basiert nicht zuletzt darauf, dass das Publikum mit den Konventionen der Opera buffa, den auf und hinter der Bühne agierenden Personen und den in Libretto und Musik verborgenen intertextuellen Anspielungen vertraut war. Diese Zusammenhänge rund um das „Ereignis Figaro 1786“ werden in diesem Sammelband neu betrachtet: in der Zusammenschau dessen, was das Wiener Publikum dieser Zeit erlebte und faszinierte, welche Diskurse virulent waren und welche Akteurinnen und Akteure auf und hinter den Bühnen standen.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23 x 1cm, Gewicht: 0,288 kg
Kundenbewertungen für "La cosa è scabrosa"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Carola Bebermeier (Hg.)
    • Carola Bebermeier ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt »Musikalische Preisausschreiben 1766-1870: Grundriss, Datenbank und Bibliographie auf der Grundlage von Musikperiodika« am Musikwissenschaftlichen Institut der Universität zu Köln.
      mehr...
    • Melanie Unseld (Hg.)
    • Melanie Unseld ist mit Oktober 2016 neu berufene Professorin für Historische Musikwissenschaft am Institut für Musikwissenschaft und Interpretationsforschung an der mdw. Melanie Unseld studierte Historische Musikwissenschaft, Literaturwissenschaft, Philosophie und Angewandte Kulturwissenschaften in Karlsruhe und Hamburg, wo sie 1999 auch promovierte. Nach einem Lise Meitner-Habilitationsstipendium war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule für Musik, Theater und Medien...
      mehr...
Musik – Kultur – Gender Zur gesamten Reihe
978-3-205-23292-6.jpg
Unter Strom
  • Eveline Sontacchi
ca. 30,00 €
NEU
978-3-205-20960-7.jpg
BEETHOVEN.AN.DENKEN
  • Julia Ackermann  (Hg.),
  • Melanie Unseld  (Hg.)
ab 18,99 €
978-3-205-20971-3.jpg
ca. 75,00 €
978-3-412-51295-8.jpg
Jacques Offenbach
  • Ralf-Olivier Schwarz
ab 23,99 €
978-3-525-31070-0.jpg
Verstümmelte Körper?
  • Johanna E. Blume
ab 59,99 €
978-3-412-50789-3.jpg
Delights of Harmony
  • Melanie Unseld  (Hg.)
25,00 €
978-3-412-22500-1.jpg
Opernschule
  • Michael Hampe
15,00 €
978-3-205-20789-4.jpg
Plattl mit Herz
  • Monika Jaroš  (Hg.),
  • Alexandra Stockert  (Hg.)
ab 23,99 €
NEU
978-3-412-51406-8.jpg
Lou Koster
  • Danielle Roster
ab 27,99 €
Eugen Szenkar (1891–1977)
Eugen Szenkar (1891–1977)
  • Elisabeth Bauchhenß
30,00 €
978-3-412-50736-7.jpg
Musikort Weimar
  • Wolfram Huschke
30,00 €
978-3-412-50982-8.jpg
ab 49,99 €
978-3-412-50171-6.jpg
Cellistinnen
  • Katharina Deserno
ab 54,99 €
978-3-412-50143-3.jpg
Pauline Viardot-Garcia
  • Beatrix Borchard
35,00 €
978-3-205-20530-2.jpg
Beruf Dirigent
  • Ralf Weikert
19,00 €
978-3-205-20307-0.jpg
Conrad Ansorge (1862–1930)
  • Eike Rathgeber  (Hg.),
  • Christian Heitler  (Hg.),
  • Manuela Schwartz  (Hg.)
87,00 €
 Open Access
978-3-205-20015-4.jpg
ab 27,99 €
978-3-205-20740-5.jpg
"Avec discrétion"
  • Andreas Vejvar  (Hg.),
  • Markus Grassl  (Hg.)
53,00 €
 Open Access
978-3-205-20506-7.jpg
Simone Verovio
  • Augusta Campagne
978-3-205-20596-8.jpg
Constanze Mozart
  • Viveca Servatius
ab 39,99 €
978-3-205-77786-1.jpg
Franz Schreker (1878-1934)
  • Christopher Hailey
60,00 €
978-3-8471-0709-5.jpg
Agostino Steffani
  • Claudia Kaufold  (Hg.),
  • Nicole K. Strohmann  (Hg.),
  • Colin Timms  (Hg.)
ab 44,99 €
978-3-205-21005-4.jpg
Franz Lehár
  • Stefan Frey
ca. 35,00 €
NEU
978-3-412-51809-7.jpg
Dur versus Moll
  • Hans-Joachim Hinrichsen  (Hg.),
  • Stefan Keym  (Hg.)
80,00 €
NEU
978-3-205-20963-8.jpg
"Dein ist mein ganzes Herz"
  • Heide Stockinger  (Hg.),
  • Kai-Uwe Garrels  (Hg.)
23,00 €
978-3-412-51728-1.jpg
ca. 40,00 €
NEU
978-3-412-51767-0.jpg
Beethoven
  • Jost Hermand
ab 27,99 €
978-3-412-51753-3.jpg
Verfolgte Musiker im nationalsozialistischen...
  • Helen Geyer  (Hg.),
  • Maria Stolarzewicz  (Hg.)
ca. 45,00 €
978-3-525-35250-2.jpg
ab 49,99 €
978-3-8471-1032-3.jpg
Rilkes Musikalität
  • Thomas Martinec  (Hg.)
ab 27,99 €
 Open Access
978-3-205-23286-5.jpg
Ethnomusicology Matters
  • Ursula Hemetek  (Hg.),
  • Marko Kölbl  (Hg.),
  • Hande Saglam  (Hg.)
978-3-205-20727-6.jpg
ab 32,99 €
978-3-525-50484-0.jpg
Göttinger Händel-Beiträge, Band 20
  • Laurenz Lütteken  (Hg.),
  • Wolfgang Sandberger  (Hg.)
ab 27,99 €
978-3-8471-0970-9.jpg
Remarque und die Medien
  • Thomas F. Schneider  (Hg.)
ab 19,99 €
978-3-412-51518-8.jpg
Die unterschätzte Kunst
  • Albrecht von Massow
ab 54,99 €
978-3-412-51448-8.jpg
Die Welt klingt
  • Maria Kostakeva
50,00 €
 Open Access
Transkulturelle Erkundungen
Transkulturelle Erkundungen
  • Ursula Hemetek  (Hg.),
  • Daliah Hindler  (Hg.),
  • Harald Huber  (Hg.),
  • Therese Kaufmann  (Hg.),
  • Isolde Malmberg  (Hg.),
  • Hande Saglam  (Hg.)