Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-77786-1.jpg

Franz Schreker (1878-1934)

Eine kulturgeschichtliche Biographie

60,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
550 Seiten, 77 s/w-Abb. u.Notenbeisp., gebunden
ISBN: 978-3-205-77786-1
Böhlau Verlag Wien
Franz Schreker (1878-1934) war eine der markantesten Erscheinungen der Wiener Moderne. Mit Werken... mehr
Franz Schreker (1878-1934)
Franz Schreker (1878-1934) war eine der markantesten Erscheinungen der Wiener Moderne. Mit Werken wie "Der ferne Klang", "Die Gezeichneten", "Der Schatzgräber" und "Irrelohe" galt er als der bedeutendste und erfolgreichste Opernkomponist seiner Generation. In seinen selbst verfassten Libretti thematisierte er diese Welt im Umbruch und entwickelte dafür eine Operndramaturgie, deren Bildsprache die des Films vorwegnahm. Schrekers Wirken als Komponist, Dirigent und Lehrer im Wien des Fin-de-Siècle und im Berlin der Weimarer Republik macht die Geschichte seines Lebens zugleich zur Kulturgeschichte einer bewegten Epoche.Die vielbeachtete Biographie von Christopher Hailey wird hier aktualisiert und erheblich erweitert in deutscher Übersetzung vorgelegt. Neu sind im Anhang die Zusammenfassungen von Schrekers Tätigkeiten als Lehrer, Interpret und Filmproduzent sowie eine umfangreiche Aufführungsstatistik von sämtlichen Schreker-Inszenierungen bis zum heutigen Tage.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 17 x 24 x 4cm, Gewicht: 1,093 kg
Kundenbewertungen für "Franz Schreker (1878-1934)"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Wiener Veröffentlichungen zur Musikgeschichte Zur gesamten Reihe
978-3-412-50789-3.jpg
Delights of Harmony
  • Melanie Unseld  (Hg.)
25,00 €
978-3-412-51117-3.jpg
La cosa è scabrosa
  • Carola Bebermeier  (Hg.),
  • Melanie Unseld  (Hg.)
ab 23,99 €
978-3-205-20307-0.jpg
Conrad Ansorge (1862–1930)
  • Eike Rathgeber  (Hg.),
  • Christian Heitler  (Hg.),
  • Manuela Schwartz  (Hg.)
87,00 €
978-3-205-20740-5.jpg
"Avec discrétion"
  • Andreas Vejvar  (Hg.),
  • Markus Grassl  (Hg.)
53,00 €
 Open Access
978-3-205-20506-7.jpg
Simone Verovio
  • Augusta Campagne
978-3-205-77438-9.jpg
Musik in der Moderne
  • Julian Johnson  (Hg.),
  • Gregor Kokorz  (Hg.),
  • Acta Musicologica, Universität Innsbruck  (Hg.)
55,00 €
978-3-205-20015-4.jpg
ab 27,99 €
978-3-205-23292-6.jpg
Unter Strom
  • Eveline Sontacchi
ca. 30,00 €
978-3-205-20960-7.jpg
BEETHOVEN.AN.DENKEN
  • Julia Ackermann  (Hg.),
  • Melanie Unseld  (Hg.)
ca. 19,00 €
978-3-205-20727-6.jpg
ab 32,99 €
978-3-205-20088-8.jpg
Musik – Identität – Raum
  • Björn R. Tammen  (Hg.),
  • Gernot Gruber  (Hg.),
  • Barbara Boisits  (Hg.)
45,00 €
978-3-412-50069-6.jpg
Ruth Berghaus und Paul Dessau
  • Nina Noeske  (Hg.),
  • Matthias Tischer  (Hg.)
ab 23,99 €
Eugen Szenkar (1891–1977)
Eugen Szenkar (1891–1977)
  • Elisabeth Bauchhenß
30,00 €
978-3-412-50525-7.jpg
40,00 €
978-3-412-50736-7.jpg
Musikort Weimar
  • Wolfram Huschke
30,00 €
978-3-412-50982-8.jpg
ab 49,99 €
978-3-412-50911-8.jpg
Die Kunst der Fuge
  • Wolfgang Wiemer
30,00 €
978-3-412-50921-7.jpg
40,00 €
978-3-412-50577-6.jpg
50,00 €
978-3-412-50171-6.jpg
Cellistinnen
  • Katharina Deserno
ab 54,99 €
978-3-412-50143-3.jpg
Pauline Viardot-Garcia
  • Beatrix Borchard
35,00 €
978-3-205-20530-2.jpg
Beruf Dirigent
  • Ralf Weikert
19,00 €
 Open Access
978-3-205-79551-3.jpg
39,00 €
978-3-205-20596-8.jpg
Constanze Mozart
  • Viveca Servatius
ab 39,99 €
978-3-205-98891-5.jpg
Die Lehre von der musikalischen Aufführung in...
  • Markus Grassl  (Hg.),
  • Reinhard Kapp  (Hg.)
90,00 €
978-3-8471-0802-3.jpg
ab 32,99 €
978-3-8471-0655-5.jpg
ab 27,99 €
978-3-8471-0709-5.jpg
Agostino Steffani
  • Claudia Kaufold  (Hg.),
  • Nicole K. Strohmann  (Hg.),
  • Colin Timms  (Hg.)
ab 44,99 €
978-3-8471-0473-5.jpg
Inklusion & Exklusion
  • Sabine Mecking  (Hg.),
  • Yvonne Wasserloos  (Hg.)
ab 44,99 €
978-3-8471-0645-6.jpg
Osnabrücker Jahrbuch Frieden und Wissenschaft...
  • Oberbürgermeister d. Stadt Osnabrück  (Hg.),
  • Präsident der Universität Osnabrück  (Hg.)
23,00 €