Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-728-0.jpg

Johannes Brahms und der Leipziger Musikverlag Breitkopf & Härtel

80,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
393 Seiten, mit Farbabbildungen, gebunden
ISBN: 978-3-89971-728-0
V&R Unipress, 1. Auflage 2009
Johannes Brahms und der Musikverlag Breitkopf & Härtel – das ist die Geschichte einer überaus... mehr
Johannes Brahms und der Leipziger Musikverlag Breitkopf & Härtel
Johannes Brahms und der Musikverlag Breitkopf & Härtel – das ist die Geschichte einer überaus wechselvollen Beziehung. Von Robert Schumann prophetisch angekündigt und in die Verlagswelt eingeführt, hatte Brahms im Grunde günstige Voraussetzungen. Doch sollte das so vielversprechend begonnene Geschäftsverhältnis zu dem Leipziger Traditionshaus auf Dauer nicht ungetrübt bleiben. Der aufstrebende Komponist sah sich schnell mit merkantilen Gepflogenheiten konfrontiert, die seinem Künstlerethos widerstrebten. Neben der eigentlichen Verlagsbeziehung wird in der Studie zugleich der Konnex zu rezeptionsgeschichtlichen Aspekten herausgestellt. Dies macht eine kontextuelle Einordnung des expandierenden Musikverlagswesens im 19. Jahrhundert notwendig. Begünstigt durch einen Quellenfund steht noch ein weiterer Themenkomplex im Zentrum der Untersuchung: Brahms’ editorische Mitarbeit an vier gewichtigen Gesamtausgaben-Projekten im Verlag Breitkopf & Härtel. Ins Blickfeld geraten dabei zugleich Brahms’ Beziehungen zu namhaften Forscherpersönlichkeiten, sein Musikgeschichtsbewusstsein sowie seine musikphilologischen Maximen.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,3 x 24,5 x 3,3cm, Gewicht: 0 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • Johanna und Fritz Buch Gedächtnis-Stiftung
Kundenbewertungen für "Johannes Brahms und der Leipziger Musikverlag Breitkopf & Härtel"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Peter Schmitz
    • Dr. Peter Schmitz ist seit 2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Musikwissenschaftlichen Seminar der Universität Münster. Dr. Peter Schmitz, born in Leipzig in 1979, has been research assistant at the Music Department of the University of Münster since winter semester 2008/2009.
      mehr...