Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-50284-3.jpg
   

Weiße Umhüllungen – Weiße Verblendungen

Zur textilen Konstruktion von whiteness

50,00 € *  (D)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
206 Seiten, mit 50 farb. Abb. , Französische Broschur
ISBN: 978-3-412-50284-3
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage, 2023
Birgit Haehnel untersucht die kunst- und kulturhistorische Bedeutung weißer Textilien vorrangig... mehr
Weiße Umhüllungen – Weiße Verblendungen
Birgit Haehnel untersucht die kunst- und kulturhistorische Bedeutung weißer Textilien vorrangig im deutschsprachigen Raum. Anregungen geben Gegenwartskünstler:innen, die mit diesen Stoffen ihre Kritik an der europäischen Dominanzkultur üben. Weiße Textilien, als Substitut des Körpers und seiner Oberfläche verstanden, können neben ihrer Funktion als Bekleidung auch als visuelle Signale weißer Herrschaft und damit als rassifizierendes Symbol gelesen werden. Anhand verschiedener Beispiele aus der visuellen und materiellen Kultur zeigt die Studie auf, wie das Reinheitsgebot weißer Textilien, sowohl im Objekt selbst als auch im Bild, biopolitischen Interessen nutzbar gemacht wird. Es resultiert aus dem Christentum und wird seit dem 19. Jahrhundert auf eines der zentralen Paradigmen der Moderne – den Hygienediskurs – übertragen. Die Autorin spannt den Bogen vom Kolonialismus über den Nationalsozialismus, die DDR und BRD bis in die heutige Zeit. Die mit Sauberkeit assoziierte gesellschaftliche Ordnung der Überlegenheit wird ästhetisch sichtbar in den weißen Textilien und zwar nicht nur aufgrund der Farbästhetik, sondern auch durch spezifische Herstellungsverfahren, die in die Stoffe gewissermaßen eingewirkt sind.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 17 x 24 x 1,2cm, Gewicht: 0,5 kg
Kundenbewertungen für "Weiße Umhüllungen – Weiße Verblendungen"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
    • Birgit Haehnel
    • Birgit Haehnel ist Professorin für Kunst- und Textilwissenschaften mit dem Schwerpunkt Transkulturalität am Institut für Kunst/Kunstpädagogik der Universität Osnabrück. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Gender-, Postcolonial- und Critical Whiteness Studies.
      mehr...
 Open Access
NEU
978-3-412-52881-2.jpg
Grenze/Granica
  • Burcu Dogramaci,
  • Marta Smolińska
978-3-412-52890-4.jpg
95,00 €
NEU
978-3-412-52840-9.jpg
65,00 €
978-3-205-21725-1.jpg
Wiens erste Moderne
  • Martina Pippal  (Hg.),
  • Carmen Rob-Santer  (Hg.),
  • Armand Tif  (Hg.),
  • Guido Messling  (Hg.),
  • Veronika Pirker-Aurenhammer  (Hg.),
  • Kunsthistorisches Museum Wien  (Hg.)
978-3-412-52727-3.jpg
Jack B. Yeats
  • Elisabeth Ansel
90,00 €
978-3-412-52688-7.jpg
Welfen und Porträt
  • Klaus Niehr  (Hg.),
  • Silvia Schmitt-Maaß  (Hg.)
59,00 €
978-3-412-52640-5.jpg
The Cruel Sea
  • Jörg Vögele  (Hg.),
  • Luisa Rittershaus  (Hg.),
  • Timo Heimerdinger  (Hg.),
  • Christoph auf der Horst  (Hg.)
55,00 €
978-3-412-52597-2.jpg
POLIT-KUNST !?
  • Kathleen Rosenthal
90,00 €
Transfer of Cultural Objects in the Alpe Adria Region in the 20th Century
Transfer of Cultural Objects in the Alpe Adria...
  • Christian Fuhrmeister  (Hg.),
  • Barbara Kristina Murovec  (Hg.)
59,00 €