Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Der Fremde in der Mitte

Ein ideen- und kulturgeschichtlicher Abriss der Raumvorstellungen Chinas in der späten Kaiserzeit

180,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
1429 Seiten, 19 teils farb. Abb., gebunden
ISBN: 978-3-412-52535-4
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage, 2022
China ist seit geraumer Zeit nicht mehr das exotische Land im „Fernen Osten“. Die mit dem... mehr
Der Fremde in der Mitte
China ist seit geraumer Zeit nicht mehr das exotische Land im „Fernen Osten“. Die mit dem Anspruch einer neuen Weltmacht auftretende Volksrepublik stellt für die Länder Europas und des übrigen Westens eine große Herausforderung dar. Das vorliegende Buch untersucht und beschreibt erstmals umfassend die Bilder, Begriffe und kognitiven Prozesse in der chinesischen Ideen- und Kulturgeschichte, die der Wahrnehmung der räumlichen Welt, der Verortung der eigenen Position in dieser und besonders dem Verhältnis zur Ferne und dem Fremden zugrunde lagen. Diese sind zum großen Teil bis in die Gegenwart nachzuweisen, beginnen sich aber bereits in der frühen vorchristlichen Zeit zu entwickeln. Der zeitliche Schwerpunkt der Studie liegt in der beginnenden Neuzeit, in der sich die Kräfte und Mechanismen herauszubilden begannen, die die Verfassung der Welt in den kommenden Jahrhunderten prägten. Thomas Zimmer kann zeigen, dass die „Welt“, als deren Mittelpunkt sich China über lange Zeit hinweg verstand, dem Land dabei erstaunlicherweise oft fremd und unzugänglich geblieben ist. Chinas „nationale Identität“ ist in weiten Teilen bestimmt von einer grundsätzlichen Ablehnung des „Anderen“. Um das Land und seine Menschen besser zu verstehen und ihnen die Chance zu bieten, in der Weltgemeinschaft selbst nicht mehr fremd zu sein, ist es an der Zeit, sich eingehender mit den Wurzeln der traditionellen chinesischen Weltordnungsvorstellungen und ihrer historischen Praxis zu beschäftigen.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 17,5 x 24,5 x 11cm, Gewicht: 2,953 kg
Kundenbewertungen für "Der Fremde in der Mitte"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
    • Thomas Zimmer
    • Prof. Thomas Zimmer ist Sinologe, er lebt und forscht in der Volksrepublik China. Er lehrt u.a. am Center for Chinese German Cultural and Social Exchange der Tongji University Shanghai.
      mehr...
978-3-205-21471-7.jpg
39,00 €
978-3-205-21176-1.jpg
Wien. Herzschlag
  • Andrea Witzmann
ab 32,99 €
NEU
978-3-525-55294-0.jpg
ab 39,99 €
NEU
978-3-412-52685-6.jpg
49,00 €
NEU
978-3-412-52682-5.jpg
Alfred Dregger
  • Wolfram Pyta,
  • Nils Havemann
59,00 €
NEU
978-3-525-71161-3.jpg
Tacitus, Annales: Prinzipat und Freiheit
  • Frank Goldmann,
  • Peter Kuhlmann
16,00 €
978-3-525-40863-6.jpg
35,00 €
NEU
978-3-525-31146-2.jpg
Deutsche Freikorps
  • Jan-Philipp Pomplun
65,00 €
 Open Access
NEU
978-3-525-55465-4.jpg
Opfer
  • Christoph Auffarth
39,00 €
NEU
Durch vergiftete Zeiten
Durch vergiftete Zeiten
  • Georg Friedrich Haas
40,00 €
NEU
Wie Religion für Krisen taugt
Wie Religion für Krisen taugt
  • Mirjam Schambeck  (Hg.),
  • Winfried Verburg  (Hg.)
30,00 €
NEU
978-3-205-21517-2.jpg
49,00 €
NEU
978-3-412-52557-6.jpg
Eine andere Geschichte Spaniens
  • Birgit Aschmann,
  • Klaus Herbers
45,00 €
“Glück, das mir verblieb”
“Glück, das mir verblieb”
  • Heide Stockinger  (Hg.)
32,00 €
NEU
Heimweh und Heimatlosigkeit im Fokus von Beratung und Therapie
Heimweh und Heimatlosigkeit im Fokus von...
  • Barbara Abdallah-Steinkopff,
  • Maria Gavranidou,
  • Birsen Kahraman
30,00 €
NEU
Zwischen Lommatzsch und Wilsdruff
Zwischen Lommatzsch und Wilsdruff
  • Hans-Jürgen Hardtke  (Hg.),
  • Sarah Jacob  (Hg.),
  • Karl Mannsfeld  (Hg.),
  • Haik Thomas Porada  (Hg.),
  • Michael Strobel  (Hg.),
  • André Thieme  (Hg.),
  • Thomas Westphalen  (Hg.)
30,00 €
NEU
978-3-525-45028-4.jpg
Auf eigenem Weg
  • Michael Schröter
60,00 €
NEU
978-3-525-56070-9.jpg
As Often As You Eat This Bread
  • Gregory David Soderberg
120,00 €
Häuptlinge und Scheiks
Häuptlinge und Scheiks
  • Georg Scheibelreiter
55,00 €
„Hier ist Krieg“
45,00 €
wie wir essen
wie wir essen
  • Martin Hablesreiter,
  • Sonja Stummerer
32,00 €
TIPP!
Wilhelm I.
Wilhelm I.
  • Robert-Tarek Fischer
35,00 €
978-3-205-21005-4.jpg
Franz Lehár
  • Stefan Frey
35,00 €
978-3-205-20963-8.jpg
"Dein ist mein ganzes Herz"
  • Heide Stockinger  (Hg.),
  • Kai-Uwe Garrels  (Hg.)
23,00 €
978-3-525-70289-5.jpg
Ovid, ars amatoria
  • Beate Bossmanns
12,00 €
978-3-205-20893-8.jpg
29,00 €
TIPP!
978-3-525-31114-1.jpg
25,00 €
978-3-525-31087-8.jpg
Entdeckt, erdacht, erfunden
  • Teresa Nentwig  (Hg.),
  • Katharina Trittel  (Hg.)
18,00 €
978-3-205-23226-1.jpg
Unfassbare Wunder
  • Alexandra Föderl-Schmid,
  • Konrad Rufus Müller
35,00 €