Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-20687-1.jpg

Bulgarien im Bild

Die Erfindung von Nationen auf dem Balkan in der Kunst des 19. Jahrhunderts

55,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

BOOK

Sprache: Deutsch
294 Seiten, Farb., s/w. Abb., gebunden
ISBN: 978-3-412-20687-1
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2012
Die populärsten Nationalbilder der Länder auf dem Balkan wurden im 19. Jahrhundert durch... mehr
Bulgarien im Bild

Die populärsten Nationalbilder der Länder auf dem Balkan wurden im 19. Jahrhundert durch ausländische Künstler geschaffen. Bislang wurde diese Schlüsselrolle fremder visueller Medien und ihrer Urheber für die Konstruktion nationaler Selbstbilder in der kultur­geschichtlichen Forschung kaum thematisiert. Dies gilt auch für das Bild Bulgariens. Die Studie analysiert am Beispiel des 1878 gegründeten Nationalstaats die inter­visuellen Austauschprozesse zwischen dem westlichen Europa und dem Balkan sowie die intermedialen Kontexte der illustrierten Presse, der Historien- bzw. Ereignismalerei sowie der Fotografie als die herausragenden Medien in diesem Prozess.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Bulgarien im Bild"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Martina Baleva
    • Martina Baleva ist Kunst- und Bildhistorikerin und FAG-Stiftungsprofessorin für Kulturelle Topgraphien Osteuropas im 19. und 20. Jahrhundert an der Universität Basel.
      mehr...
Visuelle Geschichtskultur Zur gesamten Reihe