Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Königsberger Buch- und Bibliotheksgeschichte
65,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

BOOK

Sprache: Deutsch
831 Seiten, 20 s/w-Abb., gebunden
ISBN: 978-3-412-08502-5
Böhlau Verlag Köln
Seit der Reformation war Königsberg nicht nur ein Zentrum des Buchdrucks, es entstand dort seit... mehr
Königsberger Buch- und Bibliotheksgeschichte

Seit der Reformation war Königsberg nicht nur ein Zentrum des Buchdrucks, es entstand dort seit dem 16. Jahrhundert auch eine einmalige Bibliothekslandschaft. Nach 1945 verschwand die Stadt von den Landkarten. Seitdem galten die wertvollen Handschriften- und Altdruckbestände der berühmten Königsberger Bibliotheken als weitgehend vernichtet. Doch konnte vieles gerettet werden, und in zahlreichen Bibliotheken und Archiven Mittel- und Osteuropas haben sich bedeutende Teile dieser Bestände erhalten. Wissenschaftler und Bibliothekare aus Deutschland, Frankreich, Polen, Litauen und Rußland diskutieren die Perspektiven der künftigen Erforschung des Druckortes Königsberg und die Möglichkeiten einer Rekonstruktion der versunkenen Bibliothekslandschaft. Einzelne Sammlungen und Sammler sowie bislang unbekannte Quellen werden präsentiert. Russische, polnische und litauische Expeditionen in die Stadt und ihre Umgebung sicherten nach 1945 ausgelagerte Handschriften und Altdrucke, wie intensive Recherchen in litauischen und russischen Archiven jetzt zeigen.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Königsberger Buch- und Bibliotheksgeschichte"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Aus Archiven, Bibliotheken und Museen Mittel- und Osteuropas Zur gesamten Reihe