Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-45176-2.jpg

Orte des Unheimlichen

Die Faszination verborgenen Grauens in Literatur und bildender Kunst

23,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
300 Seiten, mit 70 Abb., kartoniert
ISBN: 978-3-525-45176-2
Vandenhoeck & Ruprecht
Zum ersten Mal wird Sigmund Freuds zentrales Werk »Das Unheimliche« (1919) nicht nur von... mehr
Orte des Unheimlichen
Zum ersten Mal wird Sigmund Freuds zentrales Werk »Das Unheimliche« (1919) nicht nur von psychoanalytischer und literaturwissenschaftlicher, sondern zugleich von kulturgeschichtlicher Seite aus kritisch gesichtet. Dabei werden Freuds Thesen für die Erforschung von reichhaltigem Material aus bildender Kunst und Literatur gewinnbringend angewendet. Das Spektrum reicht von der französischen Malerei und Literatur des 19. Jahrhunderts über Symbolismus und Surrealismus bis hin zur zeitgenössischen Kunst. Doch auch sozialhistorisch bedeutsame Phänomene, wie die Ausbildung autoritärer Mythen im kreativen Kontext und die Rezeption des künstlerischen Schaffens psychisch Kranker, werden auf Aspekte des Unheimlichen hin untersucht.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23,5 x 2,2cm, Gewicht: 0,512 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • Claudia Oetker
Kundenbewertungen für "Orte des Unheimlichen"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Schriften des Sigmund-Freud-Instituts. Zur gesamten Reihe
978-3-525-45184-7.jpg
Religion und Fanatismus
  •  (Hg.),
  • Paul-Gerhard Klumbies  (Hg.)
45,00 €
978-3-647-80602-0.jpg
Männer und Krisen – Trauer im Fokus
  • Dorothee Bürgi  (Hg.),
  • Christian Metz  (Hg.),
  • Heiner Melching  (Hg.)
ab 20,00 €