Interdisziplinäre Geisteswissenschaft

Die Universitäten verändern ihre internen Strukturen, Zentren bilden sich, alte Fächergrenzen brechen auf und neue Perspektiven, Inhalte und Techniken entstehen neben den bewährten Disziplinen. Als forschungsnaher Wissenschaftsverlag tragen wir dieser Entwicklung Rechnung, indem wir hierfür die Kategorie »Interdisziplinäre Geisteswissenschaft« anbieten.

Sie finden hier zum einen Schriftenreihen und Werke, in denen übergeordnete Themen aus jeweils unterschiedlichen Fachperspektiven beleuchtet werden.
Daneben entsteht mit der interdisziplinären Geisteswissenschaft aus der Kombination der bekannten Disziplinen ein ganz neuer Bereich mit eigenen Theorien, Ansätzen und Fragestellungen, der sich einfach nicht mehr in das traditionelle Fächerspektrum einordnen lässt, sondern nach einer eigenen Kategorie verlangt. 

Die Universitäten verändern ihre internen Strukturen, Zentren bilden sich, alte Fächergrenzen brechen auf und neue Perspektiven, Inhalte und Techniken entstehen neben den bewährten Disziplinen.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Interdisziplinäre Geisteswissenschaft

Die Universitäten verändern ihre internen Strukturen, Zentren bilden sich, alte Fächergrenzen brechen auf und neue Perspektiven, Inhalte und Techniken entstehen neben den bewährten Disziplinen. Als forschungsnaher Wissenschaftsverlag tragen wir dieser Entwicklung Rechnung, indem wir hierfür die Kategorie »Interdisziplinäre Geisteswissenschaft« anbieten.

Sie finden hier zum einen Schriftenreihen und Werke, in denen übergeordnete Themen aus jeweils unterschiedlichen Fachperspektiven beleuchtet werden.
Daneben entsteht mit der interdisziplinären Geisteswissenschaft aus der Kombination der bekannten Disziplinen ein ganz neuer Bereich mit eigenen Theorien, Ansätzen und Fragestellungen, der sich einfach nicht mehr in das traditionelle Fächerspektrum einordnen lässt, sondern nach einer eigenen Kategorie verlangt. 

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
63 von 65
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Reihe
650 Jahre Universität Wien – Aufbruch ins neue Jahrhundert.
650 Jahre Universität Wien – Aufbruch ins neue...
Die fünfbändige Publikationsreihe beleuchtet anlässlich des 650-jährigen Jubiläums der Universität Wien 2015 forschungsorientierte Perspektiven und Aspekte ihrer Geschichte mit einem Fokus auf die Zeit von 1848 bis zur Gegenwart (»langes...
Reihe
Jugendbewegung und Jugendkulturen – Schriften.
Jugendbewegung und Jugendkulturen – Schriften.
Die historische Jugendbewegung umfasst sozial, weltanschaulich und generationell unterschiedliche Gruppierungen mit verschiedenen Gesellungs- und Stilformen. Sie entwickelten sich im Spannungsfeld lebensreformerischer Aufbruchsimpulse...
Reihe
Hamann-Studien.
Hamann-Studien.
Der Königsberger Schriftsteller Johann Georg Hamann (1730–1788) gilt vielfach als Außenseiter der Aufklärung. Kenner sehen in ihm einen überaus scharfsinnigen Querdenker oder gar den »hellsten Kopf seiner Zeit« (Goethe). Im...
Reihe
Interdisziplinäre Studien zu Lateinamerika / Interdisciplinary Studies on Latin America / Estudios interdisciplinarios sobre América Latina.
Interdisziplinäre Studien zu Lateinamerika /...
Die Reihe beschäftigt sich mit aktuellen Fragestellungen lateinamerikanischer Gesellschaften. Ihre Besonderheit liegt in der Bandbreite kritischer Reflexionen zu ausgewählten Gegenwartsthemen, die aus Sicht verschiedener Disziplinen...
Reihe
Manuscripta theatralia.
Manuscripta theatralia.
Die Auffindung, Edition, Kommentierung und Analyse von Theatralia stellt für die historische Grundlagenforschung im Feld der Theaterwissenschaft, der Sammlungsgeschichte und Provenienzforschung ein bedeutendes Desiderat dar. Die Reihe...
Reihe
Wiener Galizien-Studien
Wiener Galizien-Studien
Die Schriftenreihe befasst sich mit den interdependenten Kulturen des österreichischen Galizien von seiner Entstehung 1772 bis zu seinem Ende 1918 sowie mit dessen multikulturellem und polyperspektivischem Erbe in Polen, der Ukraine,...
Reihe
Moving Byzantium
Moving Byzantium
Die Reihe »Moving Byzantium« veröffentlicht innovative Forschungen zum byzantinischen Mittelalter. Drei Themenbereiche werden besonders betrachtet: Mobilität von Menschen und Objekten, Mobilität von Menschen und Ideen, sowie Kulturelle...
Reihe
Werte-Bildung interdisziplinär.
Werte-Bildung interdisziplinär.
Werte-Bildung ist ein komplexer, lebenslanger Selbstbildungsprozess. Nichtsdestotrotz werden wir von Werten ergriffen und geprägt, noch bevor wir diese in unserem Bewusstsein und Gewissen subjektiv verarbeiten. In diesem Spannungsfeld...
63 von 65