Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Schreibwissenschaft - eine neue Disziplin
ca. 50,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im Dezember 2020

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 368 Seiten, mit 20 s/w Graf., gebunden
ISBN: 978-3-205-20974-4
Böhlau Verlag Wien, 1. Auflage
Der Sammelband widmet sich der Frage, inwiefern sich Schreibwissenschaft für akademische... mehr
Schreibwissenschaft - eine neue Disziplin

Der Sammelband widmet sich der Frage, inwiefern sich Schreibwissenschaft für akademische Kontexte als Disziplin etablieren kann. Es kommen dabei WissenschaftlerInnen aus verschiedenen Disziplinen zu Wort, die sich seit Jahren intensiv mit Themen rund um das Schreiben auseinandersetzen.

Das Thema Schreiben ist in allen wissenschaftlichen Disziplinen zentral. Forschende unterschiedlicher Diskursgemeinschaften haben Schreibpraxis und Texte untersucht. Dabei haben sich Bezeichnungen, Konzepte und Forschungsansätze parallel entwickelt. Einerseits bereitet diese Parallelität Schwierigkeiten für die Verständigung über das Schreiben, andererseits kann sie als Gewinn gesehen werden, da sich aus ihr diverse methodische und theoretische Zugänge ergeben, die einander ergänzen. Der Sammelband nimmt diese Perspektivenvielfalt in den Blick und profiliert damit die sich entwickelnde Schreibwissenschaft. Ziel ist es, ein gemeinsames Verständnis einer deutschsprachigen Schreibwissenschaft zu entwickeln, das unterschiedliche Fachrichtungen und Ansätze zusammenführt.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 24 x 3cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Schreibwissenschaft - eine neue Disziplin"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Birgit Huemer (Hg.)
    • Birgit Huemer ist Senior Lecturer in Angewandter Sprachwissenschaft am Institut für Germanistik und am Sprachenzentrum der Universität Luxemburg. Ihre Forschungsschwerpunkte sind wissenschaftliches Schreiben, Textlinguistik, mehrsprachiges Schreiben und Multimodalität. Sie hat Bücher und Aufsätze zum Thema wissenschaftliches Schreiben und Multimodalität veröffentlicht.
      mehr...
    • Ursula Doleschal (Hg.)
    • Ursula Doleschal ist Slawistin und allgemeine Sprachwissenschaftlerin. Ihr langjähriges Anliegen ist eine Schreibdidaktik aus linguistischer Perspektive. Sie leitet seit 2004 das SchreibCenter der Universität Klagenfurt.
      mehr...
    • Ruth Wiederkehr (Hg.)
    • Ruth Wiederkehr arbeitet als Germanistin und Historikerin in Baden/Schweiz. Sie ist seit sechs Jahren als Dozentin für wissenschaftliches und berufliches Schreiben tätig. Ihre Interessen gelten dem technischen und dem journalistischen Schreiben.
      mehr...
    • Melanie Brinkschulte (Hg.)
    • Melanie Brinkschulte ist promoviert in Sprachlehrforschung/Applied Linguistics. Sie leitet den Schlüsselkompetenzbereich Interkulturelle Interaktionen der Universität Göttingen. Seit 2001 praktiziert sie eine prozessorientierte Schreibdidaktik in Lehre, Forschung und Schreibzentrumsarbeit.
      mehr...
    • Sabine E. Dengscherz (Hg.)
    • Sabine Dengscherz ist habilitierte Wissenschaftlerin und Lehrbeauftragte an der Universität Wien. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Transkulturelle Kommunikation, und Mehrsprachigkeit sowie Schreibprozesse in akademischen und anderen professionellen Kontexten.
      mehr...
    • Katrin Girgensohn (Hg.)
    • Katrin Girgensohn ist Professorin für Schreibwissenschaft an der SRH Berlin University of Applied Sciences. Seit über 20 Jahren befasst sie sich mit wissenschaftlichen Perspektiven auf das Thema Schreiben aus der Perspektive der Germanistik, der Kulturwissenschaften und der Hochschulforschung. 
      mehr...
    • Carmen Mertlitsch (Hg.)
    • Mertlitsch, Carmen, Studium der Germanistik, Psychologie und Philosophie, Doktoratsstudium der Angewandten Linguistik. Seit 2005 ist sie operative und stellv. wissenschaftliche Leiterin des SchreibCenters der Universität Klagenfurt. 
      mehr...
Schreibwissenschaft Zur gesamten Reihe
NEU
Christian Daniel Rauch und Ernst Rietschel
Christian Daniel Rauch und Ernst Rietschel
  • Jutta von Simson  (Hg.),
  • Monika von Wilmowsky  (Hg.)
ca. 120,00 €
NEU
Das Gesangbuch und seine Bilder
Das Gesangbuch und seine Bilder
  • Esther P. Wipfler  (Hg.)
ab 27,99 €
NEU
Biographie – Sprache – Didaxe
ab 32,99 €
 Open Access
Kooperationen in den digitalen Geisteswissenschaften gestalten
Kooperationen in den digitalen...
  • Hendrikje Carius  (Hg.),
  • Martin Prell  (Hg.),
  • René Smolarski  (Hg.)
Hat Gott gar nichts mit zu tun
ca. 90,00 €
Galizien als Archiv
Galizien als Archiv
  • Magdalena Baran-Szołtys
ca. 55,00 €
978-3-205-20705-4.jpg
Academic writing across languages: multilingual...
  • Birgit Huemer  (Hg.),
  • Eve Lejot  (Hg.),
  • Katrien L.B. Deroey  (Hg.)
ab 37,99 €