Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-78789-1.jpg
60,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
440 Seiten
ISBN: 978-3-205-78789-1
Böhlau Verlag Wien, 1. Auflage 2011
Instruktionen als mündliches und schriftliches Mittel der Herrschaftsdelegation sind bislang... mehr
Ordnung durch Tinte und Feder?

Instruktionen als mündliches und schriftliches Mittel der Herrschaftsdelegation sind bislang kaum in den Blick der Forschung genommen worden. Der Band stellt die Genese der Gattung im Mittelalter und die exemplarischen Felder der Verschriftlichung in der Neuzeit (Diplomatie, Hof, Grundherrschaft, Stadt, Kirche, Landstände, Wissenschaft) vor. Ein Ausblick belegt das „Fortleben“ der Instruktionen im 20. Jahrhundert (innerhalb der Organisationshierarchie).

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 17 x 24 x 3cm, Gewicht: 0,823 kg
Kundenbewertungen für "Ordnung durch Tinte und Feder?"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Josef Löffler (Hg.)
    • Dr. Josef Löffler, Universitätsassistent am Institut für Geschichte der Universität Wien. Forschungsschwerpunkte: Verfassungs- und Verwaltungsgeschichte der Habsburgermonarchie in der Frühen Neuzeit sowie Geschichte und materielle Kultur des habsburgischen Adels.
      mehr...
    • Anita Hipfinger (Hg.)
    • Anita Hipfinger, geboren 1980 in Mistelbach/Niederösterreich. 1999 bis 2005 Studium der Geschichte und Politikwissenschaft an den Universitäten Wien und Mérida/Mexiko. Diplomarbeit: »Sie haben sich über grosse sachen nicht getrauet... Kleinkriminalität im Waldviertel am Beispiel zweier Diebstahlsprozesse im Landgericht Gföhl im 18. Jahrhundert.« 2009 Förderungspreis des Theodor Körner Fonds zur Förderung von Wissenschaft und Kunst. 2008 bis 2011 Mitarbeiterin im FWF-Forschungsprojekt »Adelige...
      mehr...
    • Thomas Winkelbauer (Hg.)
    • Prof. Dr. Thomas Winkelbauer lehrt Österreichische Geschichte an der Universität Wien. Von 2010 bis 2020 war er Direktor des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung.
      mehr...
    • Jakob Wührer (Hg.)
    • Jakob Wührer (MMag.), geboren 1981, studierte Geschichte und Politikwissenschaften sowie Geschichtsforschung, Historische Hilfswissenschaften und Archivwissenschaft in Wien und Paris und ist Mitarbeiter des FWF-Projektes »Zu Diensten Ihrer Majestät. Geschichte des Organisation des Wiener Hofes in der Frühen Neuzeit« (www.univie.ac.at/hoforganisation) am Institut für Österreichische Geschichtsforschung.
      mehr...
Veröffentlichungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung Zur gesamten Reihe