Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-885-0.jpg

Ältere Verkehrsteilnehmer – Gefährdet oder gefährlich?

Defizite, Kompensationsmechanismen und Präventionsmöglichkeiten

ab 44,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
260 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-89971-885-0
V&R Unipress, Bonn University Press
Ältere Menschen bleiben länger mobil und werden folglich verstärkt aktiv am Straßenverkehr... mehr
Ältere Verkehrsteilnehmer – Gefährdet oder gefährlich?
Ältere Menschen bleiben länger mobil und werden folglich verstärkt aktiv am Straßenverkehr teilnehmen. Die Zahl älterer Verkehrsteilnehmer wird damit signifikant zunehmen. Sind ältere Verkehrsteilnehmer gefährdet oder gefährlich? Immer wieder sorgt diese Frage für Kontroversen.Dieser Band entwirft ein anschauliches und zugleich differenziertes Bild der Verkehrsteilnahme älterer Menschen. Die Beiträge geben einen problembezogenen Überblick über den Erkenntnisstand eines stark ausdifferenzierten Forschungsbereiches. Für die verschiedenen Arten der Verkehrsteilnahme werden altersbedingte Defizite, Kompensationsmechanismen und Präventionsmöglichkeiten erörtert und Vorschläge für die künftige Verkehrssicherheitsarbeit mit praktischen Beispielen zusammengestellt. So entsteht ein Nachschlagewerk zur Mobilitätssicherung im Alter, das all jenen dient, die sich in der Verkehrsplanung und -beratung für die sichere Teilnahme älterer Menschen am Straßenverkehr einsetzen.s. auch das Interview in der Online Ausgabe des Bonner General Anzeigers
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,5 x 24,5 x 2cm, Gewicht: 0,58 kg
Kundenbewertungen für "Ältere Verkehrsteilnehmer – Gefährdet oder gefährlich?"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Georg Rudinger (Hg.)
    • Prof. Dr. Georg Rudinger lehrte bis 2010 Psychologie an der Universität Bonn mit den Schwerpunkten Methoden, Diagnostik und Evaluation und ist Gründer des Zentrums für Evaluation und Methoden.
      mehr...
    • Kristina Kocherscheid (Hg.)
    • Dr. Kristina Kocherscheid arbeitet als Freie Mitarbeiterin am Zentrum für Alternskulturen an der Universität Bonn. Als Projektleiterin betreut sie Forschungsvorhaben mit den Schwerpunkten Verkehr und Mobilität im Alter.
      mehr...
Applied Research in Psychology and Evaluation. Zur gesamten Reihe