Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-0887-0.jpg

The Ceremonial of Audience

Transcultural Approaches

ca. 45,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im Oktober 2019

Ausgabeformat:

Sprache: Englisch
ca. 292 Seiten, with 25 figures, gebunden
ISBN: 978-3-8471-0887-0
V&R Unipress, Bonn University Press, 1. Auflage
Audiences are among the dominant elements of courtly life and may be referred to as a central... mehr
The Ceremonial of Audience

Audiences are among the dominant elements of courtly life and may be referred to as a central aspect of representation of power in many societies. Audiences also served as a stage for negotiation and political decision-making. Beyond that, the ceremonial of audience acted as an integrative factor, strengthening the connections between the ruler and his subjects, the élite and his dynastic background. The ceremonial of audience thus reflects the structure, or at least the intended structure of rule. It thus allows us to get insight into the perception of the ruler in the respective society.

The volume offers an interdisciplinary approach to forms and structures of audiences in different epochs and regions. Choosing a transcultural and diachronic perspective, it aims at delineating similarities and differences as well as possible lines of development of the ceremonial on a broad basis of case studies.

Audienzen gehören zu den prägenden Bestandteilen höfischen Lebens und können als zentraler Aspekt der Herrschaftsrepräsentation bezeichnet werden. Sie dienten aber nicht nur der Repräsentation, sondern waren auch Ort von Verhandlung und politischer Entscheidung. Hinzu trat die integrative Funktion der Audienz: Durch den Vollzug des Zeremoniells wurde auch die Verbindung des Herrschers zu seinen Untertanen, Vertrauten und zu seiner Dynastie dargestellt und gefestigt. Das Zeremoniell der Audienz spiegelt somit das (intendierte) Gefüge der Herrschaft, und lässt Rückschlüsse auf das Herrscherbild der jeweiligen Gesellschaft zu.

Der Sammelband behandelt Formen und Strukturen des Audienz-Zeremoniells in transkultureller und diachroner Perspektive, in dem Gemeinsamkeiten und Unterschiede, sowie Entwicklungslinien des Audienz-Zeremoniells auf einer breiten Basis von Fallbeispielen. Dazu versammelt er Beiträge zu unterschiedlichen Teilaspekten des Audienz-Zeremoniells in vormodernen Gesellschaften Europas, Asiens und des nördlichen Afrikas.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "The Ceremonial of Audience"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Eva Orthmann (Hg.)
    • Eva Orthmann is Professor for Iranian Studies at the University of Göttingen. She mainly works on Indo-Iranian history and culture.
      mehr...
    • Anna Kollatz (Hg.)
    • Anna Kollatz is postdoctoral research fellow at the SFB 1167 “Macht and Herrschaft” in Bonn. Her research focus is on the Mughal period.
      mehr...
Macht und Herrschaft Zur gesamten Reihe
Staufen and Plantagenets
Staufen and Plantagenets
  • Alheydis Plassmann  (Hg.),
  • Dominik Büschken  (Hg.)
ab 37,99 €
978-3-8471-0881-8.jpeg
Macht und Herrschaft transkulturell
  • Matthias Becher  (Hg.),
  • Stephan Conermann  (Hg.),
  • Linda Dohmen  (Hg.)
ab 39,99 €