Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-0266-3.jpg

Das ›Pruzzenland‹ als geteilte Erinnerungsregion

Konstruktion und Repräsentation eines europäischen Geschichtsraums in Deutschland, Polen, Litauen und Russland seit 1900

60,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Auswahl zurücksetzen
Sprache: Deutsch
400 Seiten mit 30 Abbildungen, kartoniert
ISBN: 978-3-8471-0266-3
V&R Unipress
Das »Pruzzenland« ist eine Region im nordöstlichen Europa, die von vielfältigen kulturellen und... mehr
Das ›Pruzzenland‹ als geteilte Erinnerungsregion
Das »Pruzzenland« ist eine Region im nordöstlichen Europa, die von vielfältigen kulturellen und multiethnischen Traditionen, aber auch historisch von konkurrierenden nationalen Ansprüchen zwischen Deutschland, Polen, Litauen und Russland gekennzeichnet war. Die wohl weitreichendste Zäsur stellten die Verschiebung der nationalstaatlichen Grenzen und der nahezu vollständige Austausch der Bevölkerung im Gefolge des Zweiten Weltkriegs dar. In jüngster Zeit dient der Umgang mit der Vergangenheit als wichtige Ressource für die Suche nach regionaler Identität in Polen, Litauen und Russland. Für das Medium Schulbuch ist die vorliegende Studie in einem internationalen Vergleich über das 20. Jahrhundert hinweg bis zur Gegenwart erstmals Narrativen und Repräsentationen der Region nachgegangen, systematisch gebündelt in der Analyse von mental maps und sieben zentralen Topoi: die Pruzzen, Grunwald/Tannenberg/Žalgiris, Migration, Konfessionen, Persönlichkeiten, Wirtschaft und Gesellschaft und Landschaft.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23,5 x 2,1cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Das ›Pruzzenland‹ als geteilte Erinnerungsregion"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Stephanie Zloch (Hg.)
    • Dr. Stephanie Zloch ist Historikerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung in Braunschweig.
      mehr...
    • Izabela Lewandowska (Hg.)
    • Dr. Izabela Lewandowska ist Historikerin und Geschichtsdidaktikerin und lehrt am Institut für Geschichte und internationale Beziehungen der Ermländisch-Masurischen Universität in Olsztyn.
      mehr...
Eckert. Die Schriftenreihe. Zur gesamten Reihe
 Open Access
Schulbuch und religiöse Vielfalt
Schulbuch und religiöse Vielfalt
  • Zrinka Štimac (Hg.),
  • Riem Spielhaus (Hg.)
NEU
978-3-8470-0539-1.jpg
Mimen-Ekphrasis
  • Rüdiger Singer
ab 74,99 €
Linguistik und Schulbuchforschung
Linguistik und Schulbuchforschung
  • Jana Kiesendahl (Hg.),
  • Christine Ott (Hg.)
ab 39,99 €
Narrating and Teaching the Nation
ab 32,99 €
 Open Access
Myths and Mythical Spaces
Myths and Mythical Spaces
  • Claudia Lichnofsky (Hg.),
  • Enriketa Pandelejmoni (Hg.),
  • Darko Stojanov (Hg.)
 Open Access
NEU
Transitional Justice and Education
Transitional Justice and Education
  • Clara Ramírez-Barat (Hg.),
  • Martina Schulze (Hg.)
 Open Access
978-3-86234-816-9.jpg
Changing Histories
  • Ryôta Nishino
ab 37,99 €
›Transition‹ and the Politics of History Education in Southeast Europe
ab 54,99 €
 Open Access
Konstruktion und Narration von Kulturlandschaften
Konstruktion und Narration von Kulturlandschaften
  • Robert Traba (Hg.),
  • Olaf Kühne (Hg.),
  • Thomas Strobel (Hg.)
 Open Access
Mythen in deutschsprachigen Geschichtsschulbüchern
Mythen in deutschsprachigen Geschichtsschulbüchern
  • Roland Bernhard (Hg.),
  • Susanne Grindel (Hg.),
  • Felix Hinz (Hg.),
  • Christoph Kühberger (Hg.)
Kluft am Kap
Kluft am Kap
  • Henning Hues
ab 27,99 €
Die vielen Gesichter des Holocaust
ab 37,99 €
 Open Access
Luther und die Reformation in internationalen Geschichtskulturen
Luther und die Reformation in internationalen...
  • Roland Bernhard (Hg.),
  • Felix Hinz (Hg.),
  • Robert Maier (Hg.)
Transnationale Wissenschafts- und Verhandlungskultur
ab 39,99 €
Opening the Mind or Drawing Boundaries?
Opening the Mind or Drawing Boundaries?
  • Thorsteinn Helgason (Hg.),
  •  (Hg.)
ab 39,99 €
Grenzgänger / Transcending Boundaries
Grenzgänger / Transcending Boundaries
  • Georg-Eckert-Inst. f. internat. Schulbuchforschung (Hg.)
ab 54,99 €
 Open Access
History Can Bite
History Can Bite
  • Denise Bentrovato (Hg.),
  • Karina V. Korostelina (Hg.),
  • Martina Schulze (Hg.)
 Open Access
Handbook of Theme-Centered Interaction (TCI)
Handbook of Theme-Centered Interaction (TCI)
  • Mina Schneider-Landolf (Hg.),
  • Jochen Spielmann (Hg.),
  • Walter Zitterbarth (Hg.)