Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-821-8.jpg

Vermitteln – Übersetzen – Begegnen

Transferphänomene im europäischen Mittelalter und in der Frühen Neuzeit; Interdisziplinäre Annäherungen

ab 44,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
278 Seiten, mit 12 Abbildungen, gebunden
ISBN: 978-3-89971-821-8
V&R Unipress
Dieser Sammelband nähert sich aus interdisziplinärer Perspektive vormodernen Transferphänomenen... mehr
Vermitteln – Übersetzen – Begegnen
Dieser Sammelband nähert sich aus interdisziplinärer Perspektive vormodernen Transferphänomenen unterschiedlichen Charakters an. Die Beiträge gehen von einem weiten Transferbegriff aus und nehmen sowohl materiellen und Ideentransfer als auch textuellen Transfer im Sinne von Zitaten, Anspielungen oder Übersetzungen in den Blick. Die AutorInnen mit den Heimatdisziplinen Archäologie, Germanistik, Geschichte, Romanistik, Philosophie, Skandinavistik und Slavistik bearbeiten jeweils mediävistisch orientiert mit vielfältigen Ansätzen unter anderem Fragen des adäquaten Übersetzens, der Verbreitung religiöser Ideen und der diskursiven Arbeit mit literarischen Figuren oder philosophischen Konzepten. Den Abschluss des Bandes bildet ein Plädoyer für die kommunikationsgeschichtliche Erweiterung des Kulturtransfers.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,3 x 24,5 x 2,3cm, Gewicht: 0,611 kg
Kundenbewertungen für "Vermitteln – Übersetzen – Begegnen"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Nova Mediaevalia. Zur gesamten Reihe