Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-547-7.jpg
15,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
27 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-89971-547-7
V&R Unipress, Vienna University Press, 1. Auflage 2008
Wendelin Schmidt-Dengler, der Doyen der österreichischen Literaturwissenschaft, ist am 7.... mehr
In Memoriam Wendelin Schmidt-Dengler
Wendelin Schmidt-Dengler, der Doyen der österreichischen Literaturwissenschaft, ist am 7. September 2008 völlig unerwartet verstorben. Seine Bedeutung als Forscher und akademischer Lehrer ist ebenso anerkannt wie seine Rolle als Vermittler zwischen Literatur und Wissenschaft. Zur Würdigung seiner vielfältigen Leistungen und zum Gedenken an seine charismatische Persönlichkeit fand am 31. Oktober 2008 ein »Akademischer Abschied« statt, in dessen Mittelpunkt eine Rede von Karl Wagner (Zürich) und eine Lesung von Friedrich Achleitner (Wien) stand. Letzterer zeichnete ein einfühlsames Portrait von Wendelin Schmidt-Dengler, während Wagner nicht nur den Menschen und Wissenschaftler würdigte, sondern auch dessen universitätspolitisches Engagement in kritischer Handlung gegenüber dem »Establishment« lebendig werden ließ.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 12,3 x 21 x 0,4cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "In Memoriam Wendelin Schmidt-Dengler"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Franz Römer (Hg.)
    • Franz Römer ist seit 1978 Professor für Klassische Philologie an der Universität Wien und seit 1996 Dekan der Geisteswissenschaftlichen bzw. der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät. Zu seinen Interessensgebieten zählen neben der Geschichtsschreibung und der nachaugusteische Literatur auch die Überlieferungs- und Wirkungsgeschichte sowie die neulateinische Literatur.
      mehr...
Fakultätsvorträge der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der... Zur gesamten Reihe