Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-0640-1.jpg

Die Notizbücher des Mineralogen und Petrographen Friedrich Becke 1855–1931

Der Weg von der praktischen Erkenntnis zur theoretischen Deutung

ab 44,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
355 Seiten, mit 31 Abbildungen, gebunden
ISBN: 978-3-8471-0640-1
V&R Unipress, Vienna University Press
Die Notizbücher des Mineralogen und Petrographen Friedrich Johann Karl Becke (1855–1931) sind... mehr
Die Notizbücher des Mineralogen und Petrographen Friedrich Becke 1855–1931
Die Notizbücher des Mineralogen und Petrographen Friedrich Johann Karl Becke (1855–1931) sind eindrucksvolle Zeugnisse wissenschaftlicher Praktiken der Jahrhundertwende. Sie geben zudem genauen Einblick in die Arbeitsweise Beckes, zeigen einen disziplinierten und experimentierfreudigen Wissenschaftler, der Naturbeobachtungen akribisch dokumentiert und aus der objektiven Betrachtung heraus neue und fundamentale Aussagen macht, die weit über seine Zeit hinausreichen. Seine Studienbücher fanden bis heute wenig Aufmerksamkeit. Magret Hamilton untersucht die Aufzeichnungen nun erstmals umfassend und zeichnet ganz nebenbei ein detailreiches Panorama der Erdwissenschaften um 1900.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 2,2cm, Gewicht: 0,638 kg
Kundenbewertungen für "Die Notizbücher des Mineralogen und Petrographen Friedrich Becke 1855–1931"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Margret Hamilton
    • DDr. Margret Hamilton studierte Musikpädagogik, Geschichte und Mineralogie. Zurzeit forscht sie zu verschiedenen historischen Persönlichkeiten aus dem akademischen Milieu und arbeitet an wissenschaftlichen Studien zur Geschichte der Erdwissenschaften, vornehmlich der Mineralogie.
      mehr...
Schriften des Archivs der Universität Wien. Zur gesamten Reihe