Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-0796-5.jpg
ab 37,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
281 Seiten, mit 5 Abbildungen, gebunden
ISBN: 978-3-8471-0796-5
V&R Unipress, Vienna University Press
Der Band behandelt den wechselseitigen Austausch des Kronlands Galizien und Lodomerien mit den... mehr
Galizien in Bewegung

Der Band behandelt den wechselseitigen Austausch des Kronlands Galizien und Lodomerien mit den Nachbarregionen und zeigt seine Bewohner als aktive Akteure soziokultureller und multiethnischer Interaktionen. Zudem beleuchtet er die verschiedenartigen Aneignungen Galiziens: Die Neuordnung Europas nach 1918 sowie die seit dem 19. Jahrhundert bestehende Emigration führten zu seinem Nachleben in unterschiedlichen nationalen Narrativen und machten es zu einem transnationalen Phänomen. Dabei wird die Instrumentalisierung der Provinz sowie die von Anfang an implizite Künstlichkeit und Wandelbarkeit dieses Konstrukts sichtbar: Diese unterscheidet sich je nach nationalem Narrativ und Zeitraum.

 

This volume deals with the reciprocal exchange between the Crown land of Galicia and Lodomeria and its neighbouring regions, presenting its inhabitants as active players in sociocultural and multi-ethnic interactions. It also sheds light upon the various annexations of Galicia: the reformation of Europe after 1918 and the emigration in existence since the 19th Century both led to its afterlife in various national narratives and made Galicia a transnational phenomenon. The instrumentalisation of the province, as well as the implicit artificiality and changeability – present from the outset – of this construct, thereby become apparent: this  differs according to national narrative and time period.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 1,9cm, Gewicht: 0,527 kg
Kundenbewertungen für "Galizien in Bewegung"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Magdalena Baran-Szołtys (Hg.)
    • Dr. Magdalena Baran-Szołtys ist Literatur- und Kulturwissenschaftlerin. Sie forscht als Postdoc am Research Cluster for the History of Transformations (RECET) an der Universität Wien und am Institut für Literatur des 20. und 21. Jahrhunderts (Polonistik) an der Universität Warschau, Polen.
      mehr...
    • Olena Dvoretska (Hg.)
    • Olena Dvoretska war Kollegiatin des Doktoratskollegs »Das österreichische Galizien und sein multikulturelles Erbe« an der Universität Wien. Sie studierte Slawistik und Literaturwissenschaft in Kyjiv und Wien und forscht zum Urbanismus im Schaffen der Autoren des Stanislauer Phänomens im Kontext des habsburgischen Zeitalters.
      mehr...
    • Nino Gude (Hg.)
    • Nino Gude war Kollegiat des Doktoratskollegs »Das österreichische Galizien und sein multikulturelles Erbe« an der Universität Wien. Er ist Osteuropahistoriker und forscht zur jüdischen Geschichte und Kultur in Ostmittel- und Osteuropa unter Berücksichtigung der interkulturellen Beziehungen zwischen Juden und ihren christlichen Nachbarn.
      mehr...
    • Elisabeth Janik-Freis (Hg.)
    • Elisabeth Janik-Freis war Kollegiatin des Doktoratskollegs »Das österreichische Galizien und sein multikulturelles Erbe« an der Universität Wien. Sie studierte Geschichte in Bochum, Krakau und Wien und forscht zur Migrations- und Alltagsgeschichte im 19. und 20. Jahrhundert.
      mehr...
Wiener Galizien-Studien Zur gesamten Reihe
978-3-412-51344-3.jpg
Schriftenverzeichnis Hans Rothe
  • Peter Thiergen  (Hg.)
ab 23,99 €
978-3-525-57094-4.jpg
Matthias Flacius Illyricus
  • Irene Dingel  (Hg.),
  • Johannes Hund  (Hg.),
  • Luka Ilic  (Hg.)
ab 69,99 €
978-3-205-23157-8.jpg
Fermentieren von Wildpflanzen
  • Michael Machatschek,
  • Elisabeth Mauthner
40,00 €
978-3-412-21073-1.jpg
Radikale Reformation
  • András F. Balogh  (Hg.),
  • Julia Brandt  (Hg.),
  • Ulrich A. Wien  (Hg.)
60,00 €
978-3-205-78763-1.jpg
Brody
  • Börries Kuzmany
40,00 €
978-3-525-36726-1.jpg
ab 140,00 €
Galizien als Archiv
Galizien als Archiv
  • Magdalena Baran-Szołtys
ca. 55,00 €
Zeitschrift
NEU
Der Donauraum 2020 Jg. 60, Heft 3
Der Donauraum 2020 Jg. 60, Heft 3
  • Daniel Martinek  (Hg.),
  • Gregor Antolicic  (Hg.)
11,00 €
NEU
Spaziergänge auf dem Papier
Spaziergänge auf dem Papier
  • Adrian Gleń  (Hg.),
  • Jacek Gutorow  (Hg.),
  • Łukasz Musiał  (Hg.),
  • Daniel Pietrek  (Hg.)
ab 32,99 €
978-3-8471-1020-0.jpg
ca. 35,00 €
Heimat verhandeln?
Heimat verhandeln?
  • Sigrid Ruby  (Hg.),
  • Barbara Krug-Richter  (Hg.),
  • Amalia Barboza  (Hg.)
ab 49,99 €
978-3-8252-5227-4.jpg
Nachhaltigkeit interdisziplinär. Konzepte,...
  • Evi Zemanek  (Hg.),
  • Ursula Kluwick  (Hg.)
39,99 €
Continuities and Discontinuities of the Habsburg Legacy in East-Central European Discourses since 1918
Continuities and Discontinuities of the...
  • Magdalena Baran-Szołtys  (Hg.),
  • Jagoda Wierzejska  (Hg.)
ab 32,99 €
978-3-412-22183-6.jpg
Erinnerungskulturen: Eine pädagogische und...
  • Meike Sophia Baader  (Hg.),
  • Tatjana Freytag  (Hg.)
40,00 €
978-3-412-50582-0.jpg
Tiere: Begleiter des Menschen in der Literatur...
  • Judith Klinger  (Hg.),
  • Andreas Kraß  (Hg.)
40,00 €
978-3-412-51169-2.jpg
Haltung und Affekt
  • Johannes Bilstein  (Hg.),
  • Guido Reuter  (Hg.)
35,00 €
Getrennt und doch verbunden
Getrennt und doch verbunden
  • Börries Kuzmany,
  • Laurie Cohen,
  • Paulus Adelsgruber
40,00 €
978-3-8471-0649-4.jpg
Transitorische Texte
  • Dietrich Scholler
ab 39,99 €
978-3-8471-0784-2.jpg
ab 37,99 €
978-3-525-35586-2.jpg
Umwelt im Roman
  • Agnes Limmer
ab 39,99 €