Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-802-7.jpg

Tomas Garrigue Masaryk

Sein kritischer Realismus in Auswirkung auf sein Demokratie- und Europaverständnis

50,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
194 Seiten, mit 7 Abbildungen, gebunden
ISBN: 978-3-89971-802-7
V&R Unipress, 1. Auflage 2011
Dieser Band widmet sich Tomas G. Masaryk, Philosophieprofessor, erster Präsident der... mehr
Tomas Garrigue Masaryk
Dieser Band widmet sich Tomas G. Masaryk, Philosophieprofessor, erster Präsident der Tschechoslowakischen Republik und kritischer Realist. Die Autorin untersucht Masaryks philosophische Arbeiten und deren Umsetzung in der politischen Realität. Eine kritisch-realistische Vorgehensweise ist Voraussetzung für geistigen und gesellschaftlichen Fortschritt. Bevor Masaryk selbst Ende der 1880er Jahre aktiv in das politische Leben eingriff, studierte er aufmerksam aktuelle gesellschaftliche Geschehnisse und trieb das Streben seiner Nation nach Unabhängigkeit voran. Die Gegenposition zum imperialistischen Herrschaftsmodell der österreichisch-ungarischen Monarchie sieht Masaryk im Demokratieideal der Alliierten. Masaryks Demokratietheorie ist in ein spirituelles humanistisches Programm eingebettet. Während seiner Präsidentschaft entwickeln sich Autonomie und Selbstverwaltung der Individuen, Klassen und Nationen; gleichzeitig befürwortet er die Idee eines geeinten und demokratisch verfassten Europas.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,3 x 24,5 x 1,8cm, Gewicht: 0,461 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • Johanna und Fritz Buch Gedächtnis-Stiftung
Kundenbewertungen für "Tomas Garrigue Masaryk"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos