Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-0038-6.jpg

Digital Turn?

Zum Einfluss digitaler Medien auf Wissensgenerierungsprozesse von Studierenden und Hochschullehrenden

50,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Auswahl zurücksetzen
Sprache: Deutsch
205 Seiten, mit 7 Abbildungen, gebunden
ISBN: 978-3-8471-0038-6
V&R Unipress, Vienna University Press, 1. Auflage 2012
Wie beeinflussen digitale Medien Erkenntnisprozesse? Lässt sich angesichts der Integration von... mehr
Digital Turn?
Wie beeinflussen digitale Medien Erkenntnisprozesse? Lässt sich angesichts der Integration von digitalen Medien in den Hochschulalltag von einem digital turn sprechen? Wie können sie genutzt werden, um Lehr- bzw. Lernumgebungen zu schaffen, die kritisch, kreativ und innovativ Wissensgenerierungsprozesse sowie neue Denk- und Handlungsspielräume ermöglichen und unterstützen? Aus unterschiedlichen Perspektiven werden in diesem Band auch die Potenziale und Grenzen von Social Media untersucht. Diese werden dabei im Zusammenhang mit der neoliberalen Logik und kommerziellen Dominanz von Unternehmen wie z. B. Google, Microsoft oder Facebook betrachtet. Ebenfalls analysiert werden in diesem Kontext die Protestbewegung der Studierenden an der Universität Wien 2009 und die Interventionen des digital vernetzten Kollektivs Anonymous. Die Untersuchungen verweisen auf die Entwicklung neuer Repräsentations- und Identifikationspraktiken, um Freiheit, Gerechtigkeit und Demokratie einzufordern.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,3 x 24,5 x 1,8cm, Gewicht: 0 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • Österreichische Nationalbibliothek,
  • OeAD-GmbH,
  • Bundesministerium
Kundenbewertungen für "Digital Turn?"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Brigitte Kossek (Hg.)
    • Dr. Brigitte Kossek ist Mitarbeiterin am Center for Teaching and Learning (CTL) der Universität Wien und Lehrbeauftragte an der Universität Wien.
      mehr...