Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-0040-9.jpg

Attitudes to War

Literatur und Film von Shakespeare bis Afghanistan

50,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
286 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-8471-0040-9
V&R Unipress, Universitätsverlag Osnabrück, 1. Auflage 2012
Der Schweizerische Sonderbundskrieg, die Deutschen Kolonialkriege, der Erste Weltkrieg bis zu... mehr
Attitudes to War
Der Schweizerische Sonderbundskrieg, die Deutschen Kolonialkriege, der Erste Weltkrieg bis zu Entnazifizierung und Re-Education nach dem Zweiten Weltkrieg – diese und andere Themen sind Gegenstand der Beiträge dieses Bandes. Sie alle beschäftigen sich mit in Literatur und Film verarbeiteten Kriegserfahrungen und Haltungen zum Krieg. Dabei werden Autoren und Regisseure wie Shakespeare und seine Zeitgenossen, Adda Freifrau von Liliencron, Georg Kaiser, Fritz Lang oder die nahezu vergessenen Autoren kriegskritischer Bestseller wie Heinrich Wandt in den Blick genommen.Ergänzt werden die Beiträge durch Rezensionen zu einschlägigen Neuerscheinungen und durch eine Bibliographie literatur-, sprach-, geschichts-, film- und kunstwissenschaftlicher Studien aus dem Jahr 2008.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,8 x 24 x 2cm, Gewicht: 0,518 kg
Kundenbewertungen für "Attitudes to War"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Thomas F. Schneider (Hg.)
    • Dr. Thomas F. Schneider ist Privatdozent für Neuere Deutsche Literatur an der Universität Osnabrück und Leiter des Erich Maria Remarque-Friedenszentrums.
      mehr...