Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-962-8.jpg

Renovatio et unitas – Nikolaus von Kues als Reformer

Theorie und Praxis der reformatio im 15. Jahrhundert

45,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
253 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-89971-962-8
V&R Unipress
Unter den nicht wenigen Zeitgenossen des 15. Jahrhunderts, die sich der Verbesserung des Zustands... mehr
Renovatio et unitas – Nikolaus von Kues als Reformer
Unter den nicht wenigen Zeitgenossen des 15. Jahrhunderts, die sich der Verbesserung des Zustands von Kirche und Welt verschrieben hatten, ragt Nikolaus von Kues (1401–1464) als einer der interessantesten heraus. Der weite Horizont des Kanonisten, Theologen, Philosophen, Bischofs und Kardinals erlaubt einen umfassenden historischen und theoretischen Zugriff auf seine vielfältigen Reformbemühungen. Cusanus ist daher ein idealer Führer, um Historiker und Philosophiehistoriker miteinander ins Gespräch zu bringen. Der Band vereinigt Beiträge aus beiden Disziplinen, mit dem Ziel, die hinter den Aktivitäten des Cusanus stehenden Reformideen und Reformnarrative mitsamt ihren Widersprüchen freizulegen und zu seinen theoretischen Schriften ins Verhältnis zu setzen.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,3 x 24,5 x 2,2cm, Gewicht: 0,561 kg
Kundenbewertungen für "Renovatio et unitas – Nikolaus von Kues als Reformer"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Thomas Frank (Hg.)
    • Prof. Dr. Thomas Frank hat Geschichte und Romanistik in München, Freiburg i. Br. und Aix-en-Provence studiert. Er hat sich 2000 im Fach Mittelaltergeschichte an der Freien Universität Berlin habilitiert und war dort in der Forschergruppe »Topik und Tradition« tätig. Seit 2009 lehrt er Geschichte des Mittelalters an der Universität Pavia, Italien.
      mehr...
    • Norbert Winkler (Hg.)
    • Dr. Norbert Winkler studierte Philosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin und wurde 1988 an der Akademie der Wissenschaften der DDR promoviert (Thema: Cusanus). Nach einer Tätigkeit als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Humboldt-Universität wurde er 2005 Mitglied der Forschergruppe »Topik und Tradition« an der Freien Universität Berlin.
      mehr...
Berliner Mittelalter- und Frühneuzeitforschung. Zur gesamten Reihe