Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-0686-9

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
292 Seiten
ISBN: 978-3-7370-0686-6
V&R Unipress
Dieser Band befasst sich mit Formen und Funktionen von europäischen wie nationalen Mythen in den... mehr
Mythen in deutschsprachigen Geschichtsschulbüchern

Dieser Band befasst sich mit Formen und Funktionen von europäischen wie nationalen Mythen in den deutschsprachigen Schulbüchern Deutschlands, Österreichs und der Schweiz von der Schlacht bei Salamis über den Behaim-Globus bis zum Elysée-Vertrag. Dabei wird auch nach unterschiedlichen Zugängen zum Mythos-Begriff in den Kulturwissenschaften und in der Geschichtsdidaktik sowie den sich hieraus ergebenden Impulsen gefragt. Die Schwierigkeiten der De-Konstruktion populärer Geschichtsmythen werden ebenso diskutiert wie die Tradierungsbedürfnisse und Deutungsmuster, die diese Mythen bedienen. Schließlich loten die AutorInnen aus, wie sich über die Beschäftigung mit Mythen neue Perspektiven für die Entwicklung eines kritischen Geschichtsbewusstseins im Unterricht gewinnen lassen.

 

This volume draws on cultural studies and history didactics to illuminate myths about historical topics from antiquity to the 20th century found in German-language textbooks from Germany, Austria and Switzerland. The contributions delve into the forms of European and national myths in German-language textbooks, as well as their functions for historical culture. The aesthetic dimension of myths is just as central here as the question of their political utility: their mobilising, motivating and orientating force, a myth-driven construction of meaning and identity. The volume also offers a first thorough definition of the term ‘historical myth’ from the perspective of history education research.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 3,9cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Mythen in deutschsprachigen Geschichtsschulbüchern"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Roland Bernhard (Hg.)
    • Dr. Roland Bernhard ist Geschichtsdidaktiker und Bildungsforscher an der Universität Salzburg. Er arbeitet derzeit an einem empirischen Post-Doc-Forschungsprojekt zu Geschichtsunterricht in Österreich.
      mehr...
    • Susanne Grindel (Hg.)
    • Dr. Susanne Grindel war bis September 2015 stellvertretende Leiterin des Arbeitsbereichs Europa und Lehrbeauftragte am Historischen Seminar der TU Braunschweig.
      mehr...
    • Christoph Kühberger (Hg.)
    • Prof. Dr. Christoph Kühberger ist Politik- und Geschichtsdidaktiker an der Pädagogischen Hochschule Salzburg Stefan Zweig und Leiter des dort angesiedelten Bundeszentrums für Gesellschaftliches Lernen.
      mehr...
Eckert. Die Schriftenreihe. Zur gesamten Reihe
 Open Access
NEU
Transitional Justice and Education
Transitional Justice and Education
  • Clara Ramírez-Barat (Hg.),
  • Martina Schulze (Hg.)
 Open Access
Luther und die Reformation in internationalen Geschichtskulturen
Luther und die Reformation in internationalen...
  • Roland Bernhard (Hg.),
  • Felix Hinz (Hg.),
  • Robert Maier (Hg.)
 Open Access
Schulbuch und religiöse Vielfalt
Schulbuch und religiöse Vielfalt
  • Zrinka Štimac (Hg.),
  • Riem Spielhaus (Hg.)
978-3-412-50920-0.jpg
60,00 €
NEU
978-3-8470-0539-1.jpg
Mimen-Ekphrasis
  • Rüdiger Singer
ab 74,99 €
 Open Access
Linguistik und Schulbuchforschung
Linguistik und Schulbuchforschung
  • Jana Kiesendahl (Hg.),
  • Christine Ott (Hg.)
ab 39,99 €
Narrating and Teaching the Nation
ab 32,99 €
 Open Access
Myths and Mythical Spaces
Myths and Mythical Spaces
  • Claudia Lichnofsky (Hg.),
  • Enriketa Pandelejmoni (Hg.),
  • Darko Stojanov (Hg.)
 Open Access
978-3-8471-0859-7.jpg
Soldgeschäfte, Klientelismus, Korruption in der...
  • Kaspar von Greyerz (Hg.),
  • André Holenstein (Hg.),
  • Andreas Würgler (Hg.)
Das ›Pruzzenland‹ als geteilte Erinnerungsregion
Das ›Pruzzenland‹ als geteilte Erinnerungsregion
  • Stephanie Zloch (Hg.),
  • Izabela Lewandowska (Hg.)
ab 49,99 €
Das Schulbuch in der Forschung
Das Schulbuch in der Forschung
  • Eckhardt Fuchs,
  • Inga Niehaus,
  • Almut Stoletzki
ab 27,99 €
 Open Access
 Open Access
978-3-86234-816-9.jpg
Changing Histories
  • Ryôta Nishino
ab 37,99 €
 Open Access
Die Wiener Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät 1918–1938
Die Wiener Rechts- und Staatswissenschaftliche...
  • Thomas Olechowski (Hg.),
  • Tamara Ehs (Hg.),
  • Kamila Maria Staudigl-Ciechowicz (Hg.)
›Transition‹ and the Politics of History Education in Southeast Europe
ab 54,99 €
 Open Access
NEU
978-3-8471-0783-5.jpg
Treuhänderische Übernahme und Verwahrung
  • Olivia Kaiser (Hg.),
  • Christina Köstner-Pemsel (Hg.),
  • Markus Stumpf (Hg.)
 Open Access
Konstruktion und Narration von Kulturlandschaften
Konstruktion und Narration von Kulturlandschaften
  • Robert Traba (Hg.),
  • Olaf Kühne (Hg.),
  • Thomas Strobel (Hg.)
NEU
978-3-8470-0643-5.jpg
Fels – Geier – Eltern
  • Christiane Wüste
ab 37,99 €
 Open Access
Internationale Sicherheit im 21. Jahrhundert
Internationale Sicherheit im 21. Jahrhundert
  • James D. Bindenagel (Hg.),
  • Matthias Herdegen (Hg.),
  • Karl Kaiser (Hg.)
Kluft am Kap
Kluft am Kap
  • Henning Hues
ab 27,99 €
Die vielen Gesichter des Holocaust
ab 37,99 €
Transnationale Wissenschafts- und Verhandlungskultur
ab 39,99 €
Opening the Mind or Drawing Boundaries?
Opening the Mind or Drawing Boundaries?
  • Thorsteinn Helgason (Hg.),
  • Simone Lässig (Hg.)
ab 39,99 €
 Open Access
Pfade in die Krise
Pfade in die Krise
  • Thomas Treiber
 Open Access
Dynamiken in Familie und Unternehmen
Dynamiken in Familie und Unternehmen
  • Tom A. Rüsen (Hg.),
  • Arist von Schlippe (Hg.)
Grenzgänger / Transcending Boundaries
Grenzgänger / Transcending Boundaries
  • Georg-Eckert-Inst. f. internat. Schulbuchforschung (Hg.)
ab 54,99 €
 Open Access
History Can Bite
History Can Bite
  • Denise Bentrovato (Hg.),
  • Karina V. Korostelina (Hg.),
  • Martina Schulze (Hg.)
 Open Access
978-3-666-30088-2.jpg
Media and Minorities
  • Georg Ruhrmann (Hg.),
  • Yasemin Shooman (Hg.),
  • Peter Widmann (Hg.)
 Open Access
Handbook of Theme-Centered Interaction (TCI)
Handbook of Theme-Centered Interaction (TCI)
  • Mina Schneider-Landolf (Hg.),
  • Jochen Spielmann (Hg.),
  • Walter Zitterbarth (Hg.)