Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-0027-0.jpg

Der ordentliche Professor und sein Gehalt

Die Rechtsstellung der juristischen Ordinarien an den Universitäten Berlin und Bonn zwischen 1810 und 1945 unter besonderer Berücksichtigung der Einkommensverhältnisse

ab 59,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
460 Seiten
ISBN: 978-3-8471-0027-0
V&R unipress, Bonn University Press, 1. Auflage 2013, 2012
There is no doubt about the meaning of Wilhelm von Humboldts reform of the Prussian university.... mehr
Der ordentliche Professor und sein Gehalt
There is no doubt about the meaning of Wilhelm von Humboldts reform of the Prussian university. It has been imitated throughout the world. But how has it been implemented? For the first time the author associates aspects of educational formation and cultural history with economical facets. In the centre of attention are the earnings of the full professors and especially their so called “Kolleggelder”, payments of the students for lectures. Thereby can be proved how important financial aspects have been for the success of the “Humboldt-System” and how the full professors became an “elite” in the Prussian society. Additionally the author shows how the legal changes at the end of the 19th century have effect on today´s university in germany.On the scale of things the author presents a compendium of the Prussian history of university.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,3 x 24,5 x 3,2cm, Gewicht: 0,91 kg
Kundenbewertungen für "Der ordentliche Professor und sein Gehalt"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Christian Maus
    • Dr. Christian Maus hat Rechtswissenschaften und Geschichte an den Universitäten Saarbrücken, Köln und Bamberg studiert. Er ist als Rechtsanwalt in der überörtlichen Sozietät Steinhauer, Wilden und Simon in Mönchengladbach tätig.
      mehr...
Bonner Schriften zur Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte. Zur gesamten Reihe