Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-0405-6.jpg

Inszenierung des Unheimlichen

Prag als Topos – Buchillustrationen der deutschsprachigen Prager Moderne (1914–1925)

ab 44,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
330 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen, gebunden
ISBN: 978-3-8471-0405-6
V&R Unipress, 1. Auflage 2015
Die Prager deutschsprachige Literatur der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ist vor allem durch... mehr
Inszenierung des Unheimlichen
Die Prager deutschsprachige Literatur der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ist vor allem durch Franz Kafka berühmt geworden. Seine literarischen Vorgänger sind meist weniger bekannt. Noch unbekannter sind darüber hinaus die Illustrationen insbesondere zweier Künstler dieser Literatur: Hugo Steiner-Prag und Richard Teschner. Vor allem Hugo Steiner-Prag hat dazu beigetragen, das Bild der »phantastischen« Stadt Prag, wie sie schon Grillparzer bezeichnet hat, in seinen Illustrationen zu manifestieren und zu kolportieren.Die verschiedenen Aspekte der Wort-Bild-Bezüge ausgewählter Werke in ihrem geschichtlichen Kontext und in Bezug auf die Inszenierung eines Prager Stadtbildes stehen im Fokus der Untersuchung.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 2,2cm, Gewicht: 0,608 kg
Kundenbewertungen für "Inszenierung des Unheimlichen"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Veronika Schmeer
    • Dr. Veronika Schmeer wurde 2014 in Regensburg promoviert und ist Stipendiatin des Schroubek-Fonds der Ludwig-Maximilian-Universität München.
      mehr...