Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-20855-7.jpg

Literatur als Skandal

Fälle – Funktionen – Folgen

110,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 1-3 Tage

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
735 Seiten, mit 3 Abb., gebunden
ISBN: 978-3-525-20855-7
Vandenhoeck & Ruprecht
Die Geschichte der Literatur ist auch eine Geschichte ihrer Skandale. Die Zahl der betroffenen... mehr
Literatur als Skandal
Die Geschichte der Literatur ist auch eine Geschichte ihrer Skandale. Die Zahl der betroffenen Autoren ist groß, sie reicht von Gottfried von Straßburg bis Martin Walser oder Vladimir Sorokin. Es gibt eine Vielzahl von Mechanismen, die ineinandergreifen, um einen literarischen Text zu einem Skandal werden zu lassen. Im vorliegenden Band werden exemplarische Skandale der Weltliteratur nachgezeichnet, dabei wird auch nach den juristischen, den sozialen, den wirtschaftlichen, den politischen Rahmenbedingungen gefragt und die Funktion des Skandals für seine Initiatoren oder andere »Nutznießer« in den Blick genommen.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,2 x 23,7 x 4,9cm, Gewicht: 1,195 kg
Kundenbewertungen für "Literatur als Skandal"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos