Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Transformationen und Transfers
ca. 40,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im Dezember 2019

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 304 Seiten, mit ca. 10 s/w-Abb., kartoniert
ISBN: 978-3-412-51530-0
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2019
Für die Analyse historischer Raumordnungen und ihrer Dynamisierung spielen die Künste und... mehr
Transformationen und Transfers

Für die Analyse historischer Raumordnungen und ihrer Dynamisierung spielen die Künste und insbesondere die Literatur eine entscheidende Rolle. Der Band untersucht literarisch inszenierte Raumordnungen mit ihren konkreten und abstrakten, realen und imaginären Orten, Topoi und Mikrokosmen.

Angesichts der geopolitischen Umwälzungen in Europa sowie der Globalisierung ist der Raum seit den 1980er Jahren – mit dem spatial turn in den Geistes- und Sozialwissenschaften – zu einer Hauptkategorie der Analyse avanciert: Raum ›entsteht‹ in einem vielschichtigen gesellschaftlichen und kulturellen Prozess, in dem die spezifische Verortung kultureller Praktiken und die Dynamik sozialer Beziehungen auf die Veränderbarkeit und damit auf die Historizität von Raum hindeuten.

Für die Analyse historischer Raumordnungen und ihrer Dynamisierung – wie sie die Beiträge in diesem Band für das 19. und 20. Jahrhundert unternehmen – spielen die Künste und insbesondere die Literatur eine entscheidende Rolle. Denn sie nutzt konkrete und abstrakte Räume, um historische und gesellschaftliche Prozesse zu beobachten und zu kommentieren, um konfliktreiche Begegnungen und Ereignisse zu inszenieren, um Visionen anderer Lebens- und Machtverhältnisse durchzuspielen. Das betrifft auch die Ungleichzeitigkeiten zwischen Metropole und Provinz, das komplexe Verhältnis von Innen- und Außenräumen, die Dynamik zwischen Raum- und Geschlechterordnungen sowie die vielfältigen (Nicht-)Orte des Transfers und der Transformation.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,4 x 2cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Transformationen und Transfers"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Grażyna Kwiecińska (Hg.)
    • Grażyna Kwiecińska ist Professorin für Germanistik an der Universität Warschau. Sie studierte Germanistik an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Universität Warschau. Seit 1973 ist sie tätig am Germanistischen Institut der Universität Warschau, seit 2006 Leiterin der Abteilung für Literaturgeschichte und -theorie. Sie habilitierte 1999 über Hermann Brochs Engagement für die Demokratie. Forschungsschwerpunkte: Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts mit besonderer Berücksichtigung der...
      mehr...
    • Annegret Pelz (Hg.)
    • Annegret Pelz, Key Researcher der Forschungsplattform "Mobile Kulturen und Gesellschaften" und seit 2018 Professorin i.R. für Neuere deutsche Literatur (Literaturtheorie) an der Universität Wien. Gastdozentin am BIT, Beijing University of Technologie seit 2013. Promotion zur Europa-, Orient- und Welt-Reiseliteratur von Autorinnen (18–20. Jahrhundert), Habilitation mit einer Arbeit über "Tischszenen. Inszenierung und Verräumlichung des Schreibens in der Moderne". Arbeitsschwerpunkte: Literatur...
      mehr...
Literatur-Kultur-Geschlecht (ehem. Große Reihe) Zur gesamten Reihe
Königreich Sodom
ca. 45,00 €
NEU
Die Antrittsvorlesung
Die Antrittsvorlesung
  • Thomas Assinger (Hg.),
  • Elisabeth Grabenweger (Hg.),
  • Annegret Pelz (Hg.)
ab 32,99 €
978-3-412-51349-8.jpg
Mit den Toten sprechen
  • Anne-Kathrin Reulecke (Hg.),
  • Johanna Zeisberg (Hg.)
ca. 45,00 €
978-3-412-20683-3.jpg
Rebecca Horn
  • Alexandra Tacke
45,00 €
978-3-412-50920-0.jpg
ab 49,99 €
978-3-412-20682-6.jpg
55,00 €
978-3-412-22354-0.jpg
Komfortable Wüsten
  • Uta Schürmann
45,00 €
978-3-8471-0159-8.jpg
Konstellationen – Versuchsanordnungen des...
  • Helmut Lethen (Hg.),
  • Annegret Pelz (Hg.),
  • Michael Rohrwasser (Hg.)
ab 39,99 €
50% Rabatt im 1. Jahr
Leidfaden
35,00 € 70,00 € *