Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Krieg und Literatur / War and Literature.

Krieg und Literatur / War and Literature.

International Yearbook on War and Anti-War Literature.

V&R Unipress
Preisinformation:

Bei Abnahme der kompletten Reihe erhalten Sie die einzelnen Bände der Reihe zu einem um ca. 12 Prozent verringerten Vorzugspreis

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Die spätestens seit dem zweiten Golf-Krieg 1991 anhaltende und zunehmend auch methodisch geführte...mehr
Die spätestens seit dem zweiten Golf-Krieg 1991 anhaltende und zunehmend auch methodisch geführte Diskussion um die Rolle der Medien bei der Berichterstattung über Kriege oder die stets wiederkehrende Auseinandersetzung um den ›Realitätsgehalt‹ von Kriegsfilmen verdeutlichen, wie sehr das Bild des Krieges von schriftlich oder visuell fixierten Repräsentationen geprägt ist. Zielsetzung der seit 1989 herausgegebenen Schriftenreihe ist es daher, internationale Beiträge aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen zu präsentieren, die der Frage nachgehen, wie die Vorstellungen über den modernen Krieg in den Medien transportiert werden. Inwieweit haben Literatur, Theater, Photographie, Film und andere Medien zur Entstehung, Manifestierung und Variation eines bestimmten Bildes vom Krieg beigetragen und inwieweit waren oder sind diese Bilder des Krieges geeignet, zur Vorbereitung oder Verhinderung vergangener, aktueller und zukünftiger Kriege beizutragen.
Krieg und Literatur / War and Literature.