Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-21019-2.jpg
   

Was treibt die Literatur zur Medizin?

Ein kulturwissenschaftlicher Dialog

ab 32,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
124 Seiten
ISBN: 978-3-647-21019-3
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2009
In doppelt gefächerter Perspektive wird das Verhältnis von Literatur und Medizin erörtert: An der... mehr
Was treibt die Literatur zur Medizin?
In doppelt gefächerter Perspektive wird das Verhältnis von Literatur und Medizin erörtert: An der Schnittstelle von Literatur und Medizin ergänzen sich genuin literaturwissenschaftliche Blicke mit solchen der Medizingeschichte und Medizinethik und machen einen neuen Zugang zu einem alten Thema möglich – eine kulturwissenschaftliche Perspektive auf die Literatur der Moderne. Die Studie steht methodisch wie inhaltlich im Kontext des im Herbst 2005 erschienenen Lexikons »Literatur und Medizin«, das vom selben Autorenteam herausgegeben wurde.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23,2 x 1cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Was treibt die Literatur zur Medizin?"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Bettina von Jagow
    • Dr. Bettina von Jagow ist fellow am Alfried Krupp Wissenschaftskolleg in Greifswald. Ab Sommersemester 2010 ist sie Professorin für europäisch-jüdische Literatur- und Kulturwissenschaft an der Universität Erfurt.
      mehr...
    • Dr. Florian Steger ist Universitätsprofessor und Direktor des Instituts für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der Universität Ulm.
      mehr...