Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-0159-8.jpg

Konstellationen – Versuchsanordnungen des Schreibens

ab 39,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
243 Seiten, mit 2 Abbildungen, gebunden
ISBN: 978-3-8471-0159-8
V&R Unipress, Vienna University Press, 1. Auflage 2013
Die im Band versammelten Beiträge berühren sich unter verschiedenen Denkbildern der... mehr
Konstellationen – Versuchsanordnungen des Schreibens
Die im Band versammelten Beiträge berühren sich unter verschiedenen Denkbildern der Konstellation: mit Walter Benjamin in der Anweisung für eine andere Lektüre, mit Adorno in einem Verfahren, das bislang nicht Gedachte zu einer lesbaren Figur zusammenzuschließen, oder mit Foucault in der Eröffnung eines kohärenten Beschreibungsgebietes für neue Konstellationen des Wissens. Das Spektrum des Nachdenkens über Konstellationen geht von keinem »System« aus, sondern belässt die Dinge in ihrer Disparatheit. Es werden Konstellationen in ihrer prozessualen Bewegung beschrieben.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,3 x 23,7 x 2,1cm, Gewicht: 0,527 kg
Kundenbewertungen für "Konstellationen – Versuchsanordnungen des Schreibens"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Helmut Lethen (Hg.)
    • Prof. em. Dr. Helmut Lethen ist seit 2007 Direktor des Internationalen Forschungszentrums Kulturwissenschaften (IFK).
      mehr...
    • Annegret Pelz (Hg.)
    • Annegret Pelz, Key Researcher der Forschungsplattform "Mobile Kulturen und Gesellschaften" und seit 2018 Professorin i.R. für Neuere deutsche Literatur (Literaturtheorie) an der Universität Wien. Gastdozentin am BIT, Beijing University of Technologie seit 2013. Promotion zur Europa-, Orient- und Welt-Reiseliteratur von Autorinnen (18–20. Jahrhundert), Habilitation mit einer Arbeit über "Tischszenen. Inszenierung und Verräumlichung des Schreibens in der Moderne". Arbeitsschwerpunkte: Literatur...
      mehr...