Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-501-9.jpg
55,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
264 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-89971-501-9
V&R Unipress, Universitätsverlag Osnabrück, 1. Auflage 2008
Erster Weltkrieg, Zweiter Weltkrieg, Kriegstrauma und Massenpsychologie, Kolonialsoldaten in der... mehr
Krieg und Literatur/War and Literature Vol. XIII, 2007
Erster Weltkrieg, Zweiter Weltkrieg, Kriegstrauma und Massenpsychologie, Kolonialsoldaten in der Presse, die Frage nach dem wirklichen Feind, die Teilnahme kanadischer Soldaten im Zweiten Weltkrieg – das sind u.a. Themen der in dieser Ausgabe gesammelten Beiträge. Dabei werden Autoren wie Georg Friedrich Nicolai und Georg Brandes, Ernst Weiß, George Eliot, Wolfgang Borchert sowie flämische Prosa zum Zweiten Weltkrieg analysiert und thematisiert. Der Band zeichnet sich durch eine Vielfalt von Ansätzen aus und repräsentiert dennoch nur ein kleines Spektrum der Bandbreite möglicher Themen. Ergänzt werden die Beiträge durch Rezensionen zu einschlägigen Neuerscheinungen sowie eine Bibliographie wissenschaftlicher Publikationen aus den Jahren 2003 und 2004.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,5 x 24 x 1,9cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Krieg und Literatur/War and Literature Vol. XIII, 2007"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Thomas F. Schneider (Hg.)
    • Dr. Thomas F. Schneider ist Privatdozent für Neuere Deutsche Literatur an der Universität Osnabrück und Leiter des Erich Maria Remarque-Friedenszentrums.
      mehr...
Krieg und Literatur / War and Literature. Zur gesamten Reihe