Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-20772-7.jpg

Etymologisches Wörterbuch des Althochdeutschen, Band 6

mâda – pûzza

Unter Mitarbeit von:
  • Roland Schuhmann,
  • Harald Bichlmeier
370,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
864 Seiten, Leinen
ISBN: 978-3-525-20772-7
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2017
Band VI des »Etymologischen Wörterbuchs des Althochdeutschen« enthält die Lemmatastrecken M, N, O... mehr
Etymologisches Wörterbuch des Althochdeutschen, Band 6
Band VI des »Etymologischen Wörterbuchs des Althochdeutschen« enthält die Lemmatastrecken M, N, O und P. In diesem Band wird, wie in den vorhergehenden, für zahlreiche althochdeutsche Wörter erstmals eine fundierte Etymologie vorgelegt. Aber auch für bis in die Gegenwartssprache fortgesetzte Wörter, deren Herkunft in etymologischen Werken zum Neuhochdeutschen als »unsicher« bezeichnet wird, gibt es plausible Lösungsvorschläge. Bei Lehnwörtern geht die Untersuchung der jeweiligen Etyma über das Althochdeutsche und Germanische hinaus. Dadurch bietet das Wörterbuch eine solide Basis für detaillierte Untersuchungen zum Lehnwortschatz des Althochdeutschen. Die Lemmatisierung von Wortbildungselementen vermittelt dem Benutzer des Wörterbuchs Einsichten in derivationsmorphologischeFragestellungen. Da moderne Methoden der Indogermanistik wie die Laryngaltheorie oder das System der Akzent- und Ablautklassen konsequent angewendet werden, stellt das Wörterbuch die germanistische und indogermanistische Wortforschung auf eine sichere Basis. Durch die klare Dreiteilung der Hauptlemmata in einen deutschen, einen germanischen und einen indogermanischen Teil wird ein breiter Benutzerkreis angesprochen.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 19,1 x 26,8 x 6,4cm, Gewicht: 1,981 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
Kundenbewertungen für "Etymologisches Wörterbuch des Althochdeutschen, Band 6"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Rosemarie Lühr (Hg.)
    • Dr. phil. Rosemarie Lühr ist Honorarprofessorin an der Humboldt-Universität zu Berlin und Ordentliches Mitglied der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig sowie Projektleiterin des Etymologischen Wörterbuch des Althochdeutschen
      mehr...