Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Frei-Zeit in der Gegenwartsliteratur

Frei-Zeit in der Gegenwartsliteratur

Wissensordnungen im Wandel

ab 32,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
243 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-8471-1270-9
V&R unipress, 1. Auflage, 2021
Hybride Erfahrungszeiten in heterogenen Erfahrungsräumen: »Frei-Zeit in der Gegenwartsliteratur«... mehr
Frei-Zeit in der Gegenwartsliteratur

Hybride Erfahrungszeiten in heterogenen Erfahrungsräumen: »Frei-Zeit in der Gegenwartsliteratur« ist eine Zeit des Freiseins und der Freiheit ebenso wie eine Zeit der Freizeitpraktiken. Im Sinne des Foucault’schen »Netz[es], dessen Stränge sich kreuzen und Punkte verbinden«, stellt das Diskursfeld »Frei-Zeit« ein komplexes interdiskursives Netzwerk dar. Der Band beleuchtet die Vielfalt und Vielschichtigkeit literarischer Differenz- und Alteritätserfahrungen seit dem Ende des 20. Jahrhunderts aus aktuellen Forschungsperspektiven (u.a. Literatur und Medien, Literatur und Gedächtnis, Kinder- und Jugendliteratur, Ecocriticism, Literatur und Migration, Narratologie). Dabei befinden sich nicht allein die Wissensordnungen von »Frei-Zeit«, sondern auch deren Werte auf dem Prüfstand und im Wandel.

"Frei-Zeit in der Gegenwartsliteratur" is an ambiguous term, referring to the notion of freedom on the one hand and to free time (in terms of leisure activities) on the other. The volume analyses contemporary German, Austrian and Swiss literature with regard to the multifaceted concept of "Frei-Zeit". In so doing, various research areas are being addressed, e.g. literature and media, literature of memory, children's and youth literature, ecocriticism, literature of migration, literature and space, and narratology.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,5 x 1,7cm, Gewicht: 0,483 kg
Kundenbewertungen für "Frei-Zeit in der Gegenwartsliteratur"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Yvonne Nilges (Hg.)
    • PD Dr. Yvonne Nilges (Promotion und Habilitation an der Universität Heidelberg) wirkte an der Harvard University, USA, und der University of Oxford, Großbritannien, lehrte als Gastprofessorin in Neuseeland und ist Akademische Oberrätin an der KU Eichstätt-Ingolstadt (Neuere deutsche Literatur und Vergleichende Literaturwissenschaft).
      mehr...
Gegenwart in Latenz
Gegenwart in Latenz
  • Giuseppina Cimmino
ab ca. 32,99 €
Retroaktive Avantgarde
ab ca. 44,99 €
NEU
Fremdes zwischen Teilhabe und Distanz
Fremdes zwischen Teilhabe und Distanz
  • Arletta Szmorhun  (Hg.),
  • Paweł Zimniak  (Hg.)
ab 44,99 €
NEU
NEU
Hannah Arendt und Karl Jaspers
ab 18,99 €
Die Figur des Philisters
ab 27,99 €
978-3-8471-1296-9
ab 32,99 €
978-3-8471-1239-6.jpg
Literatur und Kultur zwischen West und Ost
  • Artur Dariusz Kubacki  (Hg.),
  • Isabel Röskau-Rydel  (Hg.)
ab 32,99 €
Der Stoff der Stoffe
ab 49,99 €
Dynamische Erinnerung
ab 37,99 €
978-3-8471-1234-1
Wiederholung im Theater
  • Paul Martin Langner  (Hg.),
  • Anna Majkiewicz  (Hg.),
  • Agata Mirecka  (Hg.)
ab 37,99 €
978-3-8471-1219-8
Mapping Ransmayr
  • Caitríona Leahy  (Hg.),
  • Marcel Illetschko  (Hg.)
ab 32,99 €
978-3-8471-1186-3
Angewandte Linguistik – Neue Herausforderungen...
  • Sylwia Adamczak-Krysztofowicz  (Hg.),
  • Anna Szczepaniak-Kozak  (Hg.),
  • Paweł Rybszleger  (Hg.)
Spaziergänge auf dem Papier
Spaziergänge auf dem Papier
  • Adrian Gleń  (Hg.),
  • Jacek Gutorow  (Hg.),
  • Łukasz Musiał  (Hg.),
  • Daniel Pietrek  (Hg.)
ab 32,99 €
Szenen der Wiener Moderne
ab 19,99 €
Biographie – Sprache – Didaxe
ab 32,99 €
Frauen, wacht auf!
Frauen, wacht auf!
  • Veronika Helfert
ab 39,99 €
Tagebücher als Quellen
ab 32,99 €
Wer oben sitzt, der hat die Macht
ab 37,99 €
978-3-412-51837-0.jpg
ab 32,99 €
978-3-8471-1096-5.jpg
Adelbert von Chamisso: Die Tagebücher der...
  • Monika Sproll  (Hg.),
  • Walter Erhart  (Hg.),
  • Matthias Glaubrecht  (Hg.)
ab ca. 79,99 €
978-3-8471-1001-9.jpg
Alles ist nur Symbol
  • Pier Carlo Bontempelli
ab 19,99 €