Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Der Autor-Künstler

Der Autor-Künstler

Ein europäischer Gründungsmythos vom schöpferischen Individuum

ab 39,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
323 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-8471-1055-2
V&R Unipress, Bonn University Press, 1. Auflage
Trotz der demonstrativen Verkündung seines »Todes« oder seiner Reduzierung auf eine bloße... mehr
Der Autor-Künstler

Trotz der demonstrativen Verkündung seines »Todes« oder seiner Reduzierung auf eine bloße »Funktion« des Textes hört der Autor nicht auf, die Debatten der Literatur- und Kulturwissenschaften zu beherrschen. Plagiatsaffären und die immer dominanter werdende Tendenz einer Ersetzung seiner Werkherrschaft des »copyrights« durch die Idee von »open sources« schwächen seine Machtposition, die er als europäischer Gründungsmythos vom schöpferischen Individuum gewonnen hat. Entstanden in der Renaissance aus der Verbindung der Vorstellung einer Autorisierung durch den Autor als Urheber mit der Idee vom Künstler als Verkörperung eines kreativen Erfindergeistes, entfaltet sich dieser Gründungsmythos über die Jahrhunderte in einer wechselseitigen Orientierung von Autorschaft und Künstlertum – bis hin zu den neuen Inszenierungsstrategien von Kreativität in den analogen und digitalen Medien.

Since the debate on the “Death of the Author” or its “Functionalisation” the iconic position of the author is in danger. Numerous “returns” try to defend its status against scandals of plagiarism and new tendencies of open-source-editing, a powerful status founded as an European fundamental myth of the creative individual during the renaissance, linking the two ideas of the author as authority and of the artist as embodiment of inventive creativity. This myth develops itself during the centuries as a mutual orientation of authorship and artistry – up to the new strategies of production of creativity in analogous and digital media.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,5 x 2,2cm, Gewicht: 0,591 kg
Kundenbewertungen für "Der Autor-Künstler"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Michael Wetzel
    • Prof. Dr. Michael Wetzel lehrte Literatur- und Medienwissenschaft an der Universität Bonn. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Geschichte der Bildmedien und poststrukturalistische Texttheorien.
      mehr...
Gründungsmythen Europas in Literatur, Musik und Kunst. Zur gesamten Reihe
NEU
978-3-8471-1160-3
Zwischen Wahrheit und Pflicht
  • Isabelle Sophie Löchner
ab 39,99 €
978-3-8471-1016-3.jpg
Europäische Gründungsmythen im Dialog der...
  • Roland Ißler  (Hg.),
  • Rolf Lohse  (Hg.),
  • Ludger Scherer  (Hg.)
ab 64,99 €
978-3-89971-566-8.jpg
Europa – Stier und Sternenkranz
  • Almut-Barbara Renger  (Hg.),
  • Roland Ißler  (Hg.)
100,00 €
978-3-8471-0075-1.jpg
Gründungsmythen Europas im Mittelalter
  • Michael Bernsen  (Hg.),
  • Matthias Becher  (Hg.),
  • Elke Brüggen  (Hg.)
ab 37,99 €
978-3-89971-695-5.jpg
Die Romantik
  • Anja Ernst  (Hg.),
  • Paul Geyer  (Hg.)
100,00 €
978-3-8471-0943-3.jpg
Wozu Literatur(-wissenschaft)?
  • Andreas Haarmann  (Hg.),
  • Cora Rok  (Hg.)
ab 37,99 €
978-3-89971-842-3.jpg
Der Petrarkismus
  • Michael Bernsen  (Hg.),
  • Bernhard Huss  (Hg.)
ab 49,99 €
978-3-8471-0570-1.jpg
Proust dixit ?
  • Claudia Jacobi
ab 39,99 €
978-3-8471-0626-5.jpg
Schäferei, Computer, Internet
  • Reinhard Krüger,
  • Beatrice Nickel
ab 44,99 €