Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-1001-9.jpg

Alles ist nur Symbol

Symbolisches Kapital und implizite Soziologie in Buddenbrooks

ab 19,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
128 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-8471-1001-9
V&R unipress, 1. Auflage, 2019
Wie wird die Soziologie der symbolischen Macht in Thomas Manns Buddenbrooks dargestellt? Pier... mehr
Alles ist nur Symbol

Wie wird die Soziologie der symbolischen Macht in Thomas Manns Buddenbrooks dargestellt? Pier Carlo Bontempelli analysiert bedeutende Motive und Situationen des Romans, indem er Manns Strategie zur Positionierung innerhalb des literarischen Feldes seiner Zeit untersucht. In seiner Sozioanalyse liefert er eine kritische Lesart ausgewählter Episoden, Figuren und Themenkonflikte des Romans, um damit Manns komplexes Netzwerk der Distinktionen, sozialen Klassifizierungen und Herrschaftsdynamiken zu erfassen. Abschließend wird die symbolische Ordnung des Romans in Bezug auf den Begriff der Arbeitsethik analysiert, wobei die Buddenbrooks in den Kontext zweier Meister des protestantischen Bürgertums der Zeit gestellt werden: Max Weber und Werner Sombart.

Bontempelli analyses important motives and situations of the novel by examining Mann’s strategy of positioning within the literary field of his time. In his socio-analysis he offers a critical reading of selected episodes, figures and conflicts of the novel and thus summarizes Mann’s complex network of distinctions, social classifications and ruler dynamics. Furthermore, the symbolical order of the novel is analysed with regard to the work ethics, putting the Buddenbrooks in the context of two masters of the protestant Bourgeoisie of their time: Max Weber and Werner Sombart.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23 x 0,8cm, Gewicht: 0,21 kg
Kundenbewertungen für "Alles ist nur Symbol"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Pier Carlo Bontempelli
    • Prof. em. Dr. Pier Carlo Bontempelli lehrte Neuere Deutsche Literatur an der Universität G. d’Annunzio Chieti-Pescara, Italien. Seine Forschungsschwerpunkte sind der deutsche Naturalismus, die Geschichte der Germanistik, NS-Literaturtheorie sowie die Literatursoziologie Pierre Bourdieus.
      mehr...
Passages – Transitions – Intersections. Zur gesamten Reihe
Wissenschaft in Korrespondenzen
Wissenschaft in Korrespondenzen
  • Karsten Engel  (Hg.)
ab 39,99 €
Von Angst bis Zerstörung
ab 59,99 €
978-3-525-35210-6.jpg
ab 32,99 €
Stadttexte in »Großrumänien«
ab 49,99 €
978-3-8471-1064-4.jpg
ab 32,99 €
978-3-8471-1011-8.jpg
Das Märchen vom Märchen
  • Theresia Dingelmaier
ab 54,99 €
978-3-8471-0981-5.jpg
Deutschsprachige Pop-Literatur von Fichte bis...
  • Ingo Irsigler  (Hg.),
  • Ole Petras  (Hg.),
  • Christoph Rauen  (Hg.)
ab 39,99 €
Wozu Literatur(-wissenschaft)?
Wozu Literatur(-wissenschaft)?
  • Andreas Haarmann  (Hg.),
  • Cora Rok  (Hg.)
ab 37,99 €
Sport und literarischer Expressionismus
ab 32,99 €
978-3-89971-745-7.jpg
Der Rhein – Le Rhin
  • Willi Jung  (Hg.),
  • Michel Lichtlé  (Hg.)
ab 49,99 €
Deutsch-dänische Kulturbeziehungen im 18. Jahrhundert
Deutsch-dänische Kulturbeziehungen im 18....
  • Søren Peter Hansen  (Hg.),
  • Stefanie Stockhorst  (Hg.)
ab 27,99 €
Leibliche Kommunikation
Leibliche Kommunikation
  • Knut Martin Stünkel
ab 37,99 €
Darstellen, Vermitteln, Aneignen
Darstellen, Vermitteln, Aneignen
  • Bettina Bannasch  (Hg.),
  • Hans-Joachim Hahn  (Hg.)
ab 59,99 €