Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-1001-9.jpg

Alles ist nur Symbol

Symbolisches Kapital und implizite Soziologie in Buddenbrooks

ab 19,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
128 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-8471-1001-9
V&R Unipress, 1. Auflage
Wie wird die Soziologie der symbolischen Macht in Thomas Manns Buddenbrooks dargestellt? Pier... mehr
Alles ist nur Symbol

Wie wird die Soziologie der symbolischen Macht in Thomas Manns Buddenbrooks dargestellt? Pier Carlo Bontempelli analysiert bedeutende Motive und Situationen des Romans, indem er Manns Strategie zur Positionierung innerhalb des literarischen Feldes seiner Zeit untersucht. In seiner Sozioanalyse liefert er eine kritische Lesart ausgewählter Episoden, Figuren und Themenkonflikte des Romans, um damit Manns komplexes Netzwerk der Distinktionen, sozialen Klassifizierungen und Herrschaftsdynamiken zu erfassen. Abschließend wird die symbolische Ordnung des Romans in Bezug auf den Begriff der Arbeitsethik analysiert, wobei die Buddenbrooks in den Kontext zweier Meister des protestantischen Bürgertums der Zeit gestellt werden: Max Weber und Werner Sombart.

Bontempelli analyses important motives and situations of the novel by examining Mann’s strategy of positioning within the literary field of his time. In his socio-analysis he offers a critical reading of selected episodes, figures and conflicts of the novel and thus summarizes Mann’s complex network of distinctions, social classifications and ruler dynamics. Furthermore, the symbolical order of the novel is analysed with regard to the work ethics, putting the Buddenbrooks in the context of two masters of the protestant Bourgeoisie of their time: Max Weber and Werner Sombart.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23 x 0,8cm, Gewicht: 0,21 kg
Kundenbewertungen für "Alles ist nur Symbol"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Pier Carlo Bontempelli
    • Prof. em. Dr. Pier Carlo Bontempelli lehrte Neuere Deutsche Literatur an der Universität G. d’Annunzio Chieti-Pescara, Italien. Seine Forschungsschwerpunkte sind der deutsche Naturalismus, die Geschichte der Germanistik, NS-Literaturtheorie sowie die Literatursoziologie Pierre Bourdieus.
      mehr...
Passages – Transitions – Intersections. Zur gesamten Reihe
NEU
Generation und Strategie
Generation und Strategie
  • Yannick Gnipep-oo Pembouong
ab 39,99 €
NEU
978-3-8471-1111-5.jpg
Krieg in Comic, Graphic Novel und Literatur II
  • Claudia Junk  (Hg.),
  • Thomas F. Schneider  (Hg.)
ab 37,99 €
NEU
Textualität von Macht und Herrschaft
Textualität von Macht und Herrschaft
  • Mechthild Albert  (Hg.),
  • Ulrike Becker  (Hg.),
  • Elke Brüggen  (Hg.),
  • Karina Kellermann  (Hg.)
ab 37,99 €
NEU
Die Zeit der letzten Dinge
Die Zeit der letzten Dinge
  • Julia Weitbrecht  (Hg.),
  • Andreas Bihrer  (Hg.),
  • Timo Felber  (Hg.)
ab 37,99 €
NEU
Tabuzonen und Tabubrüche in der Deutschschweizer Literatur
Tabuzonen und Tabubrüche in der...
  • Dorota Sośnicka  (Hg.)
ab 44,99 €
978-3-8471-1083-5.jpg
ab 32,99 €
NEU
978-3-8471-1059-0.jpg
ab 49,99 €
NEU
Der Autor-Künstler
Der Autor-Künstler
  • Michael Wetzel
ab 39,99 €
NEU
Rebuilding the Profession
Rebuilding the Profession
  • Dorothy Figueira  (Hg.)
ab 32,99 €
978-3-8471-1069-9.jpg
Eneas
  • Arturo R. Álvarez Hernández  (Hg.),
  • Stephan Leopold  (Hg.),
  • Irene M. Weiss  (Hg.)
ab 37,99 €
978-3-8471-1014-9.jpg
Fordschritt und Rückblick
  • Imme Bageritz  (Hg.),
  • Hartmut Hombrecher  (Hg.),
  • Vera K. Kostial  (Hg.),
  • Katerina Kroucheva  (Hg.)
ab 44,99 €
978-3-8471-0999-0.jpg
El español, lengua pluricéntrica
  • Sebastian Greußlich  (Hg.),
  • Franz Lebsanft  (Hg.)
ab 59,99 €