Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Männlichkeit als Maskerade

Männlichkeit als Maskerade

Kulturelle Inszenierungen vom Mittelalter bis zur Gegenwart

23,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
340 Seiten, 16 schw.-w. Abb., Paperback
ISBN: 978-3-412-10003-2
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2003
Männlichkeit als Maskerade
Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Männlichkeit als Maskerade"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Claudia Benthien (Hg.)
    • Claudia Benthien ist Professorin für Neuere deutsche Literatur mit dem Schwerpunkt Gender-Forschung im Rahmen kulturwissenschaftlicher Ansätze in der Literaturwissenschaft an der Universität Hamburg.
      mehr...
    • Inge Stephan (Hg.)
    • Studium der Germanistik, Geschichte, Philosophie, Politik und Pädagogik in Hamburg und Clermont-Ferrand (1964-1971), Förderung durch die Studienstiftung des deutschen Volkes, wissenschaftliche Hilfskraft bei der Hamburger Klopstock-Ausgabe (1965-1969), Promotion (1971) und 1. und 2. Staatsexamen (1972/74) in Hamburg, Referendariat und Lehrbeauftragte am Historischen Seminar der Universität Hamburg, ab 1974 Assistentin am Literaturwissenschaftlichen Seminar der Universität Hamburg, ab 1983...
      mehr...
Literatur-Kultur-Geschlecht, Kleine Reihe Zur gesamten Reihe